Audi TT RS Der stärkste Serien-TT aller Zeiten

Der stärkste Serien-TT aller Zeiten feiert als Coupé und Roadster doppelte Weltpremiere. Welche Neuerungen Audi im neuen Sportwagen präsentiert und was von älteren Modellen erhalten bleibt.

„Der neue Fünfzylinder-Motor aus Aluminium leistet 400 PS und damit 60 PS mehr als sein Vorgänger. Zusammen mit dem Quattro-Antrieb sorgt er für sportlichen Fahrspaß bei höchster Traktion.“ Mit diesen Worten preist Audi-Entwicklungsvorstand Stefan Knirsch Audis neuen Flitzer an. Das bollernde Fünfzylindertriebwerk des Vorgängers hat Audi erhalten, allerdings umfangreich weiterentwickelt und dem Wagen zu einer 26-Kilo-Abmagerungskur samt entsprechender Leistungsspritze verholfen.

Aufwendige Änderungen verringern die innere Reibung und steigern die Leistungsausbeute: Die Laufbuchsen sind plasmabeschichtet, die Kurbelwellen-Hauptlager um sechs Millimeter schmaler geworden. In der kurzen Warmlaufphase nach dem Kaltstart wälzt die schaltbare Wasserpumpe das Kühlmittel im Zylinderkopf nicht um – der 2.5-TFSI-Motor erreicht schneller seine Betriebstemperatur.

Anzeige

Einen Überblick über weitere Details des stärksten Serien-TT aller Zeiten erhalten Sie in der Bildergalerie über diesem Artikel.

impulse-Akademie: Strategie & Inspiration für Ihr Unternehmen
Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.