TÜV Report 2016 Diese Autos haben die wenigsten Mängel – und diese die meisten

Beim TÜV Report 2016 belegen deutsche Autos die ersten Plätze: Sie haben besonders wenige Mängel. Auch der japanische Hersteller Toyota kann sich freuen. Das sind die Gewinner und Verlierer.

Wenn der TÜV seinen alljährlichen TÜV Report veröffentlicht, zittern die Führungsetagen der Autohersteller, geben die Prüfungen zur Zwei-Jahres-Plakette doch einen überaus genauen Informationsstand über die Qualität einzelner Modelle. Unter den zehn Fahrzeugen mit den wenigsten Mängeln sind sechs Mercedes-Modelle, ergänzt von Porsche, Audi und Toyota. Gesamtsieger und damit Träger der Goldenen Plakette 2016 ist die Mercedes B-Klasse.

Je älter das Auto, desto besser schneiden die japanischen Hersteller ab und die deutschen Hersteller sacken abgesehen vom Porsche 911 ins Mittelfeld. Denn bei den Fahrzeugen, die älter sind als neun Jahre, befinden sich mit dem Porsche 911, dem Mercedes SLK und dem VW Golf Plus nur noch drei deutsche Hersteller unter den zehn zuverlässigsten Fahrzeugen. Die breite Masse kommt von Toyota (Prius, Corolla Verso, RAV4, Yaris) und Mazda (MX-5, 2).

Anzeige

Bei 22,6 Prozent der geprüften Fahrzeuge stellte der TÜV erhebliche Mängel fest – im vorigen Jahr war es 1 Prozent mehr. Die meisten Beanstandungen gibt es beim Licht. Der Anteil von verkehrsunsicheren Fahrzeugen liegt weiterhin bei nur 0,1 Prozent.

Chevrolet löst Dacia ab

Bei den Mängelkönigen gab es nach Jahren der Dacia-Dominanz einen Wechsel an der Spitze. Bereits nach drei Jahren hat der Chevrolet Spark die höchste Mängelquote: Bei einer Laufleistung von durchschnittlich 31.000 Kilometern beanstandeten die Prüfer 14,6 Prozent der Fahrzeuge. Er löst damit den Dacia Logan ab, der sich in diesem Jahr erstmals verbessert. Schlusslicht bei den Zehn- bis Elfjährigen: der Fiat Stilo mit 44 Prozent.

Je älter das Auto, umso schlechter schneiden Auto von Citroen, Renault und Fiat ab. Ebenfalls schwach bei den TÜV-Prüfungen der Fahrzeuge älter als fünf bis elf Jahren: Ford und VW.

Gewinner der Kategorie 3 Jahre

Typ Mängelquote
Mercedes B-Klasse 2,8 %
Mercedes GLK  2,9 %
Mercedes SLK  3,1 %
Mercedes M-Klasse 3,6 %
Porsche 911  3,6 %
Audi Q5  3,7 %
Mercedes C-Klasse  3,7 %
Mercedes E-Klasse Coupè  4,2 %
Audi A1  4,4 %
Audi A6  4,4 %
Toyota Yaris 4,4 %

Verlierer der Kategorie 3 Jahre

Typ Mängelquote
Chevrolet Spark 14,6 %
Fiat 500 14,1 %
Fiat Punto 13,3 %
Ford Ka 13,2 %
Citroen C5 13,0 %
Dacia Logan 12,8 %
Chevrolet Captiva 12,4 %
Kia Sportage 12,4 %
Ford Mondeo 12,3 %
Dacia Duster 12,2 %
Ford S-Max 12,2 %
VW Fox 12,2 %

 

impulse-Akademie: Strategie & Inspiration für Ihr Unternehmen
Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.