Diverses Internet und E-Business im Mittelstand

Die mittelständischen Unternehmen in Deutschland investieren in diesem Jahr verstärkt in ihr E-Business. Das belegt die aktuelle Studie "Internet und E-Business im Mittelstand", die IBM Deutschland impulse nun bereits zum siebten Mal vorlegen.

Demnach werden die mittelständischen Firmen in diesem Jahr ihre Ausgaben für das E-Business um 4,7 Prozent erhöhen, nach dem sie im letzten Jahr ihr Internet-Budget bereits um 3,2 Prozent ausgebaut hatten. Für 2006 planen die Mittelständler, ihre Internet-Investitionen um weitere 3,6 Prozent zu steigern. „In vielen mittelständischen Unternehmen sichert E-Business nachhaltig den Geschäftserfolg, weil es den Umsatz steigert und die Kosten senkt“, so Andreas Kerstan, Vice President IBM Small and Medium Business für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Mit den verstärkten Investitionsabsichten in das E-Business sind bei deutlich mehr Mittelständlern als im Vorjahr Erwartungen auf Umsatzsteigerungen verbunden. Wie das Marktforschungsinstitut TechConsult im Auftrag von IBM und impulse bei der Befragung von über 800 Firmenchefs mit bis zu 1.000 Mitarbeitern ermittelte, erwarten in diesem Jahr 37 Prozent der Unternehmen, dass ihre Internet-Aktivitäten zu mehr Umsatz führen werden. Im letzten Jahr waren es nur 32 Prozent.

Anzeige

Neben den Umsatzerwartungen wollen die Mittelständler durch das Internet die operativen Abläufe im Unternehmen und ihre Kundenbeziehungen effizienter gestalten. So versprechen sich 54 Prozent der Firmen vom E-Business kürzere Lieferzeiten. Ebenso viele erwarten durch das Web-basierte Geschäft eine Reduzierung der Organisationskosten und 51 Prozent insgesamt eine Erhöhung der Produktivität. Gut jedes dritte Unternehmen will so seine Vertriebskosten reduzieren, 15 Prozent die Lagerkosten.

Um sicher zu sein, dass sich das Investment in das E-Business rechnet, kontrollieren 31 Prozent aller Unternehmen fortlaufend die Wirtschaftlichkeit ihres Web-Geschäfts. Bei Firmen mit 500 bis unter 1.000 Mitarbeitern liegt dieser Anteil sogar bei 46 Prozent. Laut der IBM/impulse-Studie 2005 gehen 86 Prozent der Unternehmen davon aus, dass ihr E-Business innerhalb von maximal 24 Monaten profitabel arbeitet. Nur zehn Prozent sehen das bis auf weiteres nicht, vier Prozent vermuten, damit wahrscheinlich nie profitabel zu sein.

Hier finden Sie die komplette Studie.

Die PDF-Datei ist rund 7 MB groß. Das Herunterladen mit einem schnellen Modem dauert etwa 17 Minuten. Per ISDN dauert der Download rund sieben Minuten und per DSL ist die Datei in etwas mehr als einer Minute herunter geladen.

Eine kurze Zusammenfassung der Studie.

Die PDF-Dateien (1,4 MB) lassen sich nur mit dem Acrobat Reader Version 5x oder höher öffnen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.