Diverses Kostenlos: Business-Adressen im Netz

Auf der Internetseite www.adressenportal24.com bekommen Firmenchefs kostenlos Adressen für Werbesendungen.

Unternehmer können Geld sparen, wenn sie die Anschriften für Werbesendungen nicht kaufen, sondern das Angebot der Internetseite www.adressenportal24.com nutzen. Hier können Firmenchefs bis zu 5.000 Adressen kostenlos anfordern. Als Gegenleistung müssen Unternehmer ihre eigene Anschrift in die Datenbank eingeben. Zum Vergleich: Die Adress-CD-Rom „ProBusiness“ kostet rund 460 Euro. Diese CD enthält dafür ungefähr drei Millionen Anschriften. Unternehmer, denen die kleinere Menge von 5.000 Adressen ausreicht, finden also auf der Seite www.adressenportal24.com ein attraktives Angebot.

„Unsere Datenbank enthält Anschriften von etwa 4 Millionen Firmen und 2,8 Millionen Führungskräften“, teilt das Unternehmen Stettin Direct Marketing mit, das die Internetseite www.adressenportal24.com betreibt. Die Nutzer wählen daraus die gewünschten Adressen aus. Dabei können sie nach Region und nach Zielgruppe suchen. Die Datenbank teilt die Anschriften in Kategorien wie EDV-Führungskräfte oder Manager der ersten Führungsebene ein. Diese Kategorien untergliedern sich weiter nach der beruflichen Position der Adressaten.

Anzeige

Hat der Interessent die gewünschten Daten ausgewählt, gibt er seine eigene Anschrift an und fordert dann die Adressen über das Internet an. „Innerhalb von wenigen Tagen bekommen unsere Kunden die einzelnen Adressen per Email zugesandt“, so das Unternehmen. Sie beinhalten die vollständige Firmenanschrift und den Namen eines Ansprechpartners. Die Angaben sind im Windows-Textformat, die einzelnen Datenfelder sind durch Semikolon getrennt. Nutzer können die Anschriften so in eigene Datenbanken importieren und dort verwalten.

Jeder Nutzer darf bis zu 5.000 Adressen kostenlos anfordern. Für weitere Anschriften muss er dann zahlen. Firmenchefs können die Menge der kostenlosen Adressen peu à peu über mehrere Adressanforderungen oder aber mit einer Anfrage ausschöpfen. Die kostenlosen Adressen stehen ihnen dann zur dauerhaften Nutzung zur Verfügung.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.