Diverses Lust auf Kaffee

Lust auf Kaffee? Die kleine braune Bohne steht im Mittelpunkt des KaffeeLust-Events im InterContinental Köln, bei dem Deutschlands erster Kaffee-Sommelier Michael Gliss Geheimnisse rund um das Lieblingsgetränk der Deutschen lüftet. Lernen Sie im Rahmen einer Degustation, die unterschiedlichen Nuancen, ähnlich wie beim Wein, differenziert zu beschreiben.

Möchten Sie Kaffee einmal mit all Ihren Sinnen genießen? Vom Duft der frisch gemahlenen Bohnen über den Anblick und Geschmack der feinen Crema bis hin zum Gefühl, Kaffee mit vollen Händen aus einem großen Sack zu schöpfen und dem Geräusch, wenn die kleinen braunen Bohnen klimpernd durch die Finger in die Mahlschale rieseln?

Einer, der sich dem koffeinhaltigen Muntermacher mit Leib und Seele verschrieben hat, ist Michael Gliss (Foto). Der Kölner ist Deutschlands erster diplomierter Kaffee-Sommelier und führt für Kaffeetrinker und -liebhaber im InterContinental Köln spezielle Degustations- und Genuss-Seminare durch.

Anzeige

Nach einem Champagnerempfang und Fingerfood vor dem historischen Kamin des eleganten Overstolz-Salons werden die Geschmacksnerven mit einer Aromenallee eingestimmt und auf die folgende Degustation vorbereitet.

Michael Gliss führt dabei in die Welt des Kaffees ein: Er referiert über Anbaugebiete, Sorten, Röstgrade, Zubereitung und erklärt, wie sich die unterschiedlichen Nuancen der Kaffees, ähnlich wie beim Wein, mit Worten differenziert beschreiben lassen. Küchenchef Jörg Stricker bereitet währenddessen ein mehrgängiges Menü vor, in dessen Mittelpunkt ebenfalls der Kaffee steht und das von den Ausführungen von Michael Gliss begleitet wird.

Die Ausbildung zu Deutschlands erstem Kaffee-Sommelier absolvierte Michael Gliss am Kaffee-Institut in Wien – sozusagen als Sahnehäubchen zu seiner langjährigen Erfahrung im Kaffeegeschäft. Seit 20 Jahren ist Gliss im Kaffeehandel tätig, seit zehn Jahren führt er das „Caffee Contor“ in der St.-Apern-Straße in Köln. Das Angebot des Fachgeschäfts umfasst hochwertige Spitzenkaffees von der afrikanischen Elefantenbohne bis hin zum legendären Jamaica Blue Mountain sowie eine Auswahl erlesener Schokoladen und hochfeiner Süßwaren.

Kaffee-Seminar im InterContinental Köln:

Das Kaffee-Seminar dauert etwa vier Stunden und kostet 95 Euro pro Person. Im Preis enthalten sind ein Champagner-Empfang und Fingerfood, Kaffee-Degustation und -seminar, 3-Gang Menü, begleitende Weine, Wasser und natürlich Kaffee.

Termine (jeweils ab 19 Uhr):

– Dienstag, 18. Oktober 2005

– Donnerstag, 3. November 2005

– Montag, 12. Dezember 2005

Wer gerne ein ganzes Köln-Wochenede erleben möchte, kann für 160 Euro pro Person an dem Seminar teilnehmen – Übernachtung mit Frühstück im Doppelzimmer inklusive.

Wochenend-Termine (jeweils ab 18 Uhr):

– Samstag, 1. Oktober 2005

– Samstag, 5. November 2005

Information und Reservierung telefonisch unter 0221-28061202.
(Montags bis samstags von 9.00 Uhr bis 20.00 Uhr)

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.