Finanzen + Vorsorge Gute Klausuren, gutes Gehalt? Wie Schulnoten die spätere Bezahlung beeinflussen

Platz 10: Lehrer. Unverändert bleibt auch das Ansehen von Lehrern (2013: Platz 10).

Platz 10: Lehrer. Unverändert bleibt auch das Ansehen von Lehrern (2013: Platz 10). © contrastwerkstatt - Fotolia.com

Spiegelt sich Fleiß in der Schule später auf dem Bankkonto wider? Eine Untersuchung von amerikanischen Wissenschaftlern kommt zu Ergebnissen, die nicht nur vielen Eltern gefallen dürften.

Wer viel Geld verdienen will, muss in der Schule fleißig sein: Ist das nur eine Binsenweisheit, die Eltern gerne predigen, wenn der Nachwuchs wieder einmal eine schlechte Mathearbeit mit nach Hause gebracht hat? Nein, sagen zumindest Forscher von der Universität Miami. In einer Studie haben sie herausgefunden, dass ein besserer Notenschnitt häufig mit einem höheren Einkommen einhergeht.

Ein Team von amerikanischen Wissenschaftlern um den Ökonomen Michael T. French fand heraus, dass ein Notenpunkt beim High School-Abschluss bei Männern 12 Prozent mehr Gehalt ausmachen kann. Bei Frauen sind der Untersuchung zufolge sogar 14 Prozent mehr Geld drin.

Anzeige

Untersuchungsleiter Michael T. French stellt die wissenschaftliche Brisanz dieses Ergebnisses heraus: Die Untersuchung sei die erste, die eine klare Verbindung zwischen Abschlussnote und dem späteren Gehalt herstelle.

Noten und Gehälter von 10.000 Amerikanern analysiert

Für die Studie wurden Noten und Gehälter von über 10.000 Amerikanern analysiert. Vollständig auf das deutsche Bildungssystem übertragbar sind die Ergebnisse allerdings nicht – wegen dem amerikanischen Notensystem, das sich von der Bewertung hierzulande unterscheidet. Die Abschlussnote kann in High Schools zwischen null und vier liegen.

Die Forschungsarbeit trägt den Titel „What you do in High school matters: High school GPA, educational attainment, and labor market earnings as a young adult“ und wurde erstmals Ende Mai im „Eastern Economic Journal“ veröffentlicht.

Mehr zum Thema Schule auf impulse.de:

Wir brauchen mehr Unternehmergeist in Schulen!

1 Kommentar
  • Michael Keutner 6. Juni 2014 10:15

    Warum haben dann die dümmsten Bauern die dicksten Kartoffeln?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.