Kreditzinsen Warum kleine Firmen bald mehr für Kredite zahlen dürften

  • Aus dem Magazin
Experten erwarten, dass Selbstständige und kleine Firmen bald pauschal mehr für Kredite zahlen müssen.

Experten erwarten, dass Selbstständige und kleine Firmen bald pauschal mehr für Kredite zahlen müssen.© Aytuncoylum / Fotolia.com

Bei Krediten zahlen Selbstständige und kleine Firmen oft drauf. Das könnte sich bald sogar noch verschlimmern.

Es war ein Schritt, den selbst Experten nicht erwartet hatten: Die EZB senkte den Leitzins von 0,05 auf 0,0 Prozent. Zu diesem Zinssatz können sich nun Banken Geld von der Europäischen Zentralbank leihen. So tief war er noch nie in Europa. Und das dürfte auch noch eine ganze Weile so bleiben, sagte EZB-Präsident Mario Draghi.

Viele Selbstständige und kleine Unternehmen müssen deshalb womöglich bald mehr zahlen, wenn sie Geld von der Bank haben wollen. Der Grund: Durch die Leitzinssenkung reduziert sich die größte Einnahmequelle der Banken, die Zinsmarge zwischen verliehenem und hereingenommenem Geld. In der Schweiz haben einige Banken die Hypothekenzinsen bereits erhöht, um die geringeren Einnahmen auszugleichen, die ihnen durch das auch dort herrschende Niedrigzinsniveau entstehen.

Anzeige

Aufgrund des – im Vergleich zur Schweiz – wesentlich größeren Wettbewerbs zwischen Banken in Deutschland drohe dieses Szenario Privatkunden und ­großen Firmen in Deutschland wohl nicht, glaubt Max Herbst von der FMH-Finanzberatung in Frankfurt. Aber: „Bei kleinen ­Unternehmen mit bis zu 30 Mitarbeitern kann ich mir schon vorstellen, dass sie beim nächsten Kreditgespräch etwas mehr ­bezahlen müssen.“ Wer da nicht die Möglichkeit hat, die Bank zu wechseln, weil er aufgrund einer schwächeren Bonität kein anderes Institut findet, könnte zum Leidtragenden werden. „Da kann es schon sein, dass ­Banken sogar 1 oder 2 Prozentpunkte draufschlagen“, sagt Herbst.

Pauschale Zinsaufschläge für Selbstständige und Freiberufler

Herbst kennt sich aus mit den Konditionen von Banken in Deutschland. Regelmäßig fragt FMH die Zinsen bei zahlreichen Kreditinstituten ab. Ein Ergebnis: Selbstständige zahlen oft pauschal mehr für Kredite, zum Beispiel bei privaten Baufinanzierungen. „Viele Banken verlangen von Selbstständigen 0,1 bis 0,5 Prozentpunkte mehr an Zinsen“, sagt Herbst. So erhebt zum Beispiel die Allianz einen Sollzinsaufschlag von 0,1 Prozentpunkten, die Axa Lebensversicherung verlangt laut Herbst 0,2 Prozentpunkte mehr, die Commerzbank 0,2 und die Deutsche Kreditbank (DKB) 0,5 Prozentpunkte mehr.

Auch die Deutscher Ring Bausparkasse erhebt seit dem 15. Januar bei Sofortdarlehen ohne Ansparphase bei Selbstständigen und Freiberuflern einen Sollzinsaufschlag von 0,15 Prozent pro Jahr – unabhängig von der Bonität. Als Grund nannte der Baufinanzierer auf Nachfrage den höheren Aufwand bei der Kreditprüfung und das im Vergleich zu Angestellten höhere Ausfallrisiko.

Mehr Banken dürften nachziehen

Viele andere Banken gaben auf Anfrage von impulse an, keinen pauschalen Aufschlag zu erheben, und verwiesen darauf, dass die Zinshöhe von vielen Faktoren abhängig sei, wie zum Beispiel der Eigenkapitalquote oder der Bonität. Unterm Strich dürften viele Selbstständige am Ende doch teils deutlich mehr zahlen als größere Firmen. Finanzexperte Herbst sagt, er erwarte ohnehin, dass in Zukunft noch mehr Baufinanzierer bei Selbstständigen einen pauschalen Sollzinsaufschlag zwischen 0,1 und 0,2 Prozentpunkten erheben.

 

impulse-04-16

Mehr zum Thema Zinsen lesen Sie in der neuen impulse-Ausgabe 04/16, die am 31. März erschienen ist. Darin erfahren Sie, wie sich Unternehmer die aktuellen Zinskonditionen sichern können, wenn sie das Darlehen nicht sofort benötigen.

Sie können die Ausgabe als Einzelheft oder als ePaper kaufen. Übrigens: Mitglieder im impulse-Netzwerk erhalten die neueste Ausgabe jeden Monat nach Hause geliefert. Und über die impulse-App für iOS- und Android-Geräte können Sie die neuen Ausgaben bequem auf Tablet oder Smartphone lesen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.