Gründung Aus dem Handelsregister: Marktreif

  • Serie
  • Aus dem Magazin
Dörte Schmidt steht und ihre Familie stehen seit 30 Jahren mit einem Karussell und einer Imbissbude auf dem Weihnachtsmarkt in Wismar - jetzt hat sie den Markt gemeinsam mit Kpllegen übernommen.

Dörte Schmidt steht und ihre Familie stehen seit 30 Jahren mit einem Karussell und einer Imbissbude auf dem Weihnachtsmarkt in Wismar - jetzt hat sie den Markt gemeinsam mit Kpllegen übernommen. © Henning Bode für impulse

Täglich wagen Menschen den Sprung in die Selbständigkeit. Im Handelsregister finden sich die Geburtsurkunden ihrer Firmen. impulse stellt jeden Monat eine Gründung vor. Dieses Mal: eine Schaustellerin, die einen Weihnachtsmarkt übernimmt.

Frau Schmidt, Sie sind Schaustellerin mit zwei Geschäften. Warum haben Sie jetzt einen ganzen Weihnachtsmarkt übernommen?

Ich musste. Wir stehen bald 30 Jahre mit unserem Imbiss und dem Karussell auf dem Weihnachtsmarkt in Wismar. Den wollte die Stadt aus Kostengründen aufgeben. Bevor wir die Standpreise einer Veranstaltungsagentur nicht zahlen können, haben fünf Kollegen und ich den Markt einfach übernommen. Zum ersten Mal organisieren wir selbst zwölf Buden auf dem Marktplatz.

Anzeige

Karussell, Imbiss, dazu der Weihnachtsmarkt. Ist das nicht ein bisschen viel?

Nein. Ich stecke voll in der Materie und bin mir sicher: Irgendwie bringen wir das Ding sicher nach Hause. Ich habe nur Sorge, dass etwas Unvorhergesehenes passiert, ein Unglück zum Beispiel.

Gab es denn schon Überraschungen?

Wir haben nicht damit gerechnet, dass so viel zum Markt dazugehört. Ordnungsamt, Verkehrsamt, Polizei – sogar den Weihnachtsmann muss man organisieren! Zum Glück erinnert uns die Stadt, wofür wir alles sorgen müssen. Die Planung läuft eben neben Imbiss und Karussell mit.

Bleibt denn da noch Geld übrig?

Ob wir in der Planung alles richtig gemacht haben, wissen wir erst hinterher. Für uns
ist das erste Jahr die Feuerprobe. Wir sind froh, wenn wir bei plus/minus null herauskommen. Beim zweiten Mal wird es dann sicher einfacher.

Waren Sie schon immer selbstständig?

Mit 19 Jahren kam ich erst einmal als Angestellte zum Imbiss und Karussell meines Mannes dazu. Für mich ist der Markt also die erste richtige eigene Gründung.

Und? Wie fühlen Sie sich damit?

Der Markt war die letzten Jahre immer etwas austauschbar. Jetzt wollen wir etwas daraus machen. Wir haben Schilder bestellt, machen Werbung und wollen den Markt schön bebauen. Und die Kollegen, die nicht mitgründen, sind glücklich, dass wir die Standpacht im Rahmen halten.

Was sagen denn Ihre Kinder dazu?

Die fragen: Was habt ihr euch denn da noch aufgeladen?! Zum Glück packen sie trotzdem mit an. Die Familie ist alles in einem Betrieb wie unserem. Wir leiten ihn bereits in der fünften Generation und wollen ihn gern irgendwann weitergeben. Deswegen ist es wichtig, dass die Kinder mitziehen.

 

Amtsgericht Schwerin, Aktenzeichen: HRB 11903
Bekannt gemacht am: 05.08.2014 22:00 Uhr
In () gesetzte Angaben der Anschrift und des Unternehmensgegenstandes erfolgen ohne Gewähr: Neueintragungen 05.08.2014HRB 11903: Weihnachtsmarkt Wismar UG (haftungsbeschränkt), Dassow, Friedensstraße 28, 23942 Dassow. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Gesellschaftsvertrag vom 11.06.2014. Geschäftsanschrift: Friedensstraße 28, 23942 Dassow. Gegenstand: Organisation, Durchführung und Erhaltung des Wismarer Weihnachtsmarktes. Stammkapital: 3.000,00 EUR. (…) Geschäftsführer: (..) Schmidt, Dörte, Dassow, * 06.09.1962 (…)

 

Dieser Artikel stammt aus der impulse-Ausgabe 12/14

Abonnenten erhalten die neueste Ausgabe jeden Monat frisch nach Hause geliefert. Und über die impulse-App für iOS- und Android-Geräte können Sie die neuen Ausgaben bequem auf Tablet oder Smartphone lesen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.