Unicorn Club Diese Männer führen die teuersten Start-ups der Welt

Als Einhörner werden Start-ups bezeichnet, die mehr als eine Milliarde Dollar wert sind. Doch wer steckt hinter Airbnb, Uber und Didi Kuaidi?

Einhörner gibt es nur im Märchen? Von wegen! Einhörner gibt es wirklich und es sind sogar ziemlich viele. Als Einhörner, oder auch Unicorns, werden Start-ups bezeichnet, die mit einer Milliarde US-Dollar oder mehr bewertet wurden. Laut Wall Street Journal sind das weltweit insgesamt 112 Unternehmen.

Zu den bekanntesten und teuersten Start-ups zählen vor allem Apps, soziale Netzwerke und Plattformen der Sharing Economy, wie beispielsweise Airbnb oder Uber. In der Bildergalerie oben sehen Sie, wer hinter den wertvollsten Start-ups der Welt steckt.

Anzeige

1 Kommentar
Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.