Gründung Start-up-Quiz: Was machen Swobbl, tippn und jiipii?

Wie ein neugeborenes Baby, braucht auch ein Start-up einen Namen.

Wie ein neugeborenes Baby, braucht auch ein Start-up einen Namen.© BartPhoto / Fotolia

Viele Vokale, doppelte Buchstaben und wenig Bedeutung: Häufig verrät ein Name wenig darüber, was eine Firma tatsächlich macht. Wir haben kuriose Beispiele gesammelt. Raten Sie mit: Was machen diese Start-ups?

Wie ein neugeborenes Kind braucht auch jedes Start-up einen Namen. Doch einen guten Firmennamen zu finden, ist gar nicht so leicht. Er sollte gut passen, einfach zu merken und vor allem einzigartig sein. Das Problem: Viele Namen und Webadressen sind längst vergeben. Eine Lösung dafür sind Wortneuschöpfungen, auf die bisher noch kein anderer gekommen ist.

Bei kreativen Namen wird oft jedoch nicht klar, was das Unternehmen überhaupt macht. Wir haben einige Beispiele gesammelt. Raten Sie mit: Was machen diese Start-ups?

Ihr Ergebnis:  

Ihre Platzierung:  

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.