ANZEIGE der Inhalt dieses Beitrags stammt von

Anzeige Digitalisierung – jeden Punkt mitnehmen

  • Serie
mittelstand DIE MACHER in Mönchengladbach

© mittelstand DIE MACHER

Die Besucher, die am Mittwoch auf der Tribüne im Borussia-Park saßen, sahen statt Zweikämpfe und Punktejagd Beispiele erfolgreicher Digitalisierer. In beeindruckender Stadionatmosphäre bekamen die Unternehmer auf mittelstand DIE MACHER – Die Eventreihe in Mönchengladbach Tipps für den Einstieg in die Digitalisierung.

„Die Deutschen sind täglich durchschnittlich drei Stunden online. Wer als Firma jetzt nicht digitalisiert, verliert den Anschluss an den Markt“, mahnt Mario Ohoven, Präsident des Bundesverband mittelständische Wirtschaft im Eröffnungsplenum -und rund 500 Mittelständler auf der Tribüne im Borussia-Park Mönchengladbach hörten gebannt zu. Cloud Computing, Social Media oder Social Business Collaboration: Wo sich sonst die Fohlenelf Woche um Woche anschickt, den besten Tabellenplatz in der 1. Bundesliga zu sichern, gaben renommierte IT-Experten den Unternehmern vor allem praktische Tipps, die leicht umzusetzen sind.

Dabei kann der Weg in das Online-Zeitalter auch mit kleinen Schritten beginnen. Antreten müssen die Firmen ihn – früher oder später: „Die Frage ist nicht, ob digitalisiert wird, sondern wie und wann. Der Mittelstand steht vor der Herausforderung, seine Geschäftsprozesse umzustellen. Wir wollen sie dabei unterstützen“, erläutert Dirk Backofen, Leiter Marketing Geschäftskunden der Telekom Deutschland GmbH.

Viele Chancen, den Umsatz zu steigern

Im Internet warten viele Chancen, den Umsatz zu steigern. Der Teeladen um die Ecke kann seinen Käuferkreis nicht nur erweitern, sondern über Social Media oder Webseite auch von den Wünschen erfahren. Die Anregungen der Kunden können wiederum zu einer Erweiterung des Sortiments oder Verbesserung der Produkte beitragen. „Auch ganz neue Geschäftsmodelle entstehen: online können sich Kunden ihr Fahrrad individuell zusammenstellen und es anschließend im Laden abholen“, gibt Jessica Wunder, Segmentleiterin kleine und mittelständische Unternehmen bei der Telekom Deutschland GmbH, ein Beispiel. Nicht nur die Strategie hinter einem Internetauftritt ist wichtig, auch der richtige Domainname kann viel Profit bringen. „Ein Autohändler hat durch die Sicherung eines guten Namens seinen Neuwagenverkauf verdoppeln können“, erklärt Autor Edgar Geffroy.

In Workshops ging es für die Mittelständler unter dem Motto „ Jetzt handeln und Ihren digitalen Erfolg planen“ in die Praxis: Was kann an dem Facebook-Profil verbessert werden oder mit welcher Software unterscheiden Firmenhandys zwischen privaten und geschäftlichen Apps? Zwischen den Workshops hatten die Unternehmer auf dem Marktplatz Zeit, sich an den Partnerständen zu informieren. Außerdem erlebten sie live die neuesten digitalen Lösungen frisch von der CeBIT. Zum Beispiel eine Nähmaschine, die sich per M2M-Modul aus der Ferne steuern lässt.

Fussballatmosphäre spüren

In den Seminaren griffen die Vortragenden reale Beispiele auf. So wurde die Webseite von Mittelständler Michael Hänsch von Fairrank-Spezialisten Uwe Mosgallik analysiert. „Ich habe wertvolle Tipps bekommen und werde einige davon umsetzen. Mir hat die Lebendigkeit der einzelnen Vorträge sehr gut gefallen“, findet der Energietechniker.
Auch für die Partner war mittelstand DIE MACHER in Mönchengladbach etwas ganz Besonderes. „Die Atmosphäre ist schon beeindruckend. Auf der Bühne im Stadion einen Vortrag zu halten ist schon etwas ganz Besonderes.“, erzählt Holger Plücken von MobileIron. Auch für die Unternehmer war es ein außergewöhnliches Erlebnis. Denn wann bekommt man auf der VIP-Tribüne im Borussia-Park schon Tipps für die Digitalisierung der eigenen Firma?

 


 
mittelstand DIE MACHER feierte am 18.06. in Stuttgart seinen krönenden Abschluss. Alle Infos zur Veranstaltungsreihe finden Sie weiterhin unter events.mittelstand-die-macher.de
 



Immer up to date: Folgen Sie mittelstand Die MACHER – Die Eventreihe auf Twitter


 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.