Fitness-Armbänder 9 Fitness-Tracker im Vergleich

Schritte erfassen, Puls messen, Schlaf analysieren: Fitness-Armbänder liegen voll im Trend. Unser Test zeigt, was die neuen Fitness-Tracker leisten - und für welchen Nutzertyp sie sich eignen.

Welches Gerät am besten zu seinem Träger passt, hängt davon ab, wie intensiv man sich mit seinem Körperseismografen beschäftigen und an der Lebensführung schrauben will. Jawbone und Fitbit eignen sich für ambitionierte Sportler. Jawbone, Fitbit und Withings sind sehr ­ausgereift, bieten Schnittstellen zu anderen Systemen oder Zusatzgeräten wie vernetzten Körperfettwaagen oder Blutdruckmess­geräten.

Ein ähnliches Gerätesortiment bietet Medisana – und wirbt mit einer Speicherplattform, die deutschem Datenschutzrecht unterliegt. Die NSA muss ja nicht auch noch mitbekommen, wie faul Sie heute wieder waren.

Anzeige

Cover_impulse_11_15Mehr zum Thema Fitness-Armbänder lesen Sie in der impulse-Ausgabe 11/15.

Sie können die Ausgabe als Einzelheft oder als ePaper kaufen. Übrigens: Mitglieder im impulse-Netzwerk erhalten die neueste Ausgabe jeden Monat nach Hause geliefert. Und über die impulse-App für iOS- und Android-Geräte können Sie die neuen Ausgaben bequem auf Tablet oder Smartphone lesen.

impulse-Akademie: Strategie & Inspiration für Ihr Unternehmen
Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.