| Blog für Unternehmer
logo_Smarter_mittelstand_dunkel
Wer wettbewerbsfähig bleiben will, muss in Sachen Digitalisierung Gas geben. Wir helfen Ihnen dabei: Persönlich, wenn Sie zu unserer Veranstaltungsreihe „smarter_mittelstand – digitalisierung 4.0“ kommen. Oder digital, hier an dieser Stelle, wo wir Sie laufend mit handfesten Tipps, Anleitungen und Neuigkeiten versorgen.

Partner-Beitrag Wie All-IP Ihr Business beschleunigt [Sponsored Post]

  • Serie
Swyx Cloud und On-Preminse 620x245px

Geschwindigkeit entscheidet - über Geschäftserfolge- und -misserfolge und darüber, welchen Abstand Sie gegenüber Mitbewerbern auf- und ausbauen können. All-IP schafft dabei die entscheidenden (Para)-Meter, um Ihr Business langfristig ganz vorne zu platzieren.

Die anstehende Abkündigung von ISDN schafft große Chancen für den Mittelstand. Mit der Zusammenführung von Sprache und Daten auf ein gemeinsames IP-Netz, lassen sich dadurch freigesetzte Synergien noch gezielter nutzen und Ressourcen noch besser einsetzen. Das Zusammenwachsen von Kommunikation und Zusammenarbeit über alle Kanäle, Distanzen und Endgeräte hinweg, führt zu noch schnelleren Prozessen und mehr Effizienz im Austausch von Sprache, Daten und anderen Medien.

Bestandsaufnahme machen, Bedarf checken und Ihr Business beschleunigen

Bevor Sie die Reise in Richtung All-IP als künftig einzigen Verkehrsweg für die Kommunikation und Zusammenarbeit in Ihrem Unternehmen nutzen, sollten Sie Bestehendes und Erwünschtes in Form einer Bestandsaufnahme und Bedarfsklärung evaluieren, um künftig noch schneller und agiler voranschreiten zu können:

  • Welche Anwendungen und Endgeräte werden aktuell und wie häufig benutzt – für die Kommunikation nach innen und außen?
  • Welche Anwendungen und Endgeräte würden Sie gerne zusätzlich benutzen, können dies aufgrund technischer Einschränkungen durch ISDN jedoch (noch) nicht?
  • Inwiefern lassen sich bestehende Sonderanwendungen (Alarmanlagen, Türöffner oder Bezahlterminals für Kartenzahlung) auch nach der Umstellung auf All-IP noch betreiben?
  • In welchem Maße bildet die bestehende Telefonielösung die steigenden Anforderungen des Marktes hinsichtlich Mobilität und Flexibilität überhaupt noch ab?

In Sachen Beschleunigung Ihres Business durch All-IP, lässt sich in jedem Fall festhalten:

  • Wenn nur noch IP-Verbindungen bestehen, werden die Infrastruktur und damit die Kommunikation und Zusammenarbeit in Ihrem Unternehmen vereinheitlicht und vereinfacht. Zudem lassen sich IP-Anwendungen nahtlos in die bestehende IT-Landschaft integrieren.
  • Nicht mehr zeitgemäße Anwendungen und Endgeräte lassen sich durch IP-kompatible, software-basierte Lösungen und Integrationen (von Fax over IP, IP-DECT-Geräten) kosteneinsparend ersetzen – natürlich auch schrittweise, nach erfolgreichen Pilotmigrationen und Testphasen.

Skalierbarkeit, einfache Einbindung aller Endgeräte und Flexibilität des Betreibermodells

Die Umstellung der Unternehmenskommunikation auf IP bedeutet auch den Schritt weg von einfacher Telefonie und hin zu umfassenden Unified-Communications-Funktionen. Damit lassen sich neue Mitarbeiter einfach einbinden und Anpassungen an saisonale Spitzen durch die flexible Anpassung der Anzahl an Sprachkanälen und Funktionen unkompliziert umsetzen.

Swyx Features All-IP

Swyx Features All-IP© Swyx Solutions AG

Ebenso einfach können alle Mitarbeiter und Endgeräte gleichwertig in die Unternehmenskommunikation integriert werden. Vom Tischtelefon bis zum Tablet und Smartphone, von schnurlosen Headsets bis hin zu IP-DECT-Geräten, von den Homeoffice-Kollegen bis hin zu denen in der Produktion und im Kundendienst sprechen dann alle eine einheitliche Sprache. Das schafft höchste Mobilität und verbindet Ihre Mitarbeiter über örtliche Grenzen hinweg.

Flexibilität ist aber auch bei der Wahl des Betriebsmodells und des besten UC-Anbieters ein wichtiges Kriterium. Hier empfiehlt es sich darauf zu achten, dass die Lösung sowohl als Cloud-basierte Version wie auch als Inhouse-Variante verfügbar ist – bei vergleichbarem Leistungsumfang und für Freiraum für Ihre Gestaltungswünsche.

Produktivität steigern, Kosten senken und Anschluss an künftige Technologien sichern

Mit dem Umstieg auf All-IP treffen Sie eine wegweisende Entscheidung auf mehreren Ebenen, die den Erfolg und die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens maßgeblich unterstützt, beispielsweise in Form von:

  • Kostenersparnis aufgrund eines geringen Administrationsaufwand der TK-Infrastruktur und Einsparungen bei der Wartung, da Cloud-Lösungen immer Up-to-Date sind. Zudem sind aufgrund geringerer Komplexität keine Schulungen notwendig.
  •  

  • Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit, die durch eine optimierte Erreichbarkeit dank intelligenten und individuell konfigurierbaren Rufverteilungsmechanismen wie auch durch höhere Mobilität erreicht wird.
  •  

  • Höhere Produktivität als Ergebnis einer verbesserten Zusammenarbeit (Collaboration) mittels Präsenzinformation, Telefonkonferenzen und gemeinsames Bearbeiten von Anwendungen und Dokumenten (Application Sharing).
  •  

  • Zukunftssicherheit, da kommende Weiter- und Neuentwicklungen mit entsprechendem Kundennutzen ausschließlich für rein IP-basierte Systeme verfügbar sein werden. Hinzu kommt, dass All-IP die künftig noch stärkere Verschmelzung der verschiedenen Netze (Unternehmensnetz, öffentliches Telefonnetz, Mobilfunknetz, Internet) problemlos abbilden kann – und Sie mit diesem Anschluss an Weiterentwicklungen in vollem Umfang profitieren können.
  •  

  • Investitionsschutz, da nur die Investition in eine IP-basierte Infrastruktur die notwendige Zukunftssicherheit bietet und die „Digitalisierung“ nicht nur die Kommunikationsnetze, sondern auch die Optimierung von Prozessen und Workflows in Unternehmen betrifft.

Fazit: Die Abkündigung von ISDN und der Umstieg auf All-IP stellen sicher einen Einschnitt in die Unternehmenskommunikation, wie wir Sie heute noch kennen, dar. Vielmehr aber ist es eine große Chance, die Vielfalt der Funktionen und Möglichkeiten im Sinne Ihrer Wettbewerbsfähigkeit einzusetzen. Wie das am besten geht, wissen wir von Swyx als IP-Pionier aus Hunderten von Projekten. Gerne unterstützen unsere Fachhandelspartner auch Sie dabei, Ihre Unternehmenskommunikation bereits heute fit für morgen zu machen.

 

Sponsored Post ist ein vom Werbekunden gesponserter Gastbeitrag. Dieser wird als solcher gekennzeichnet. Der Sponsored Post eignet sich zur Vorstellung von Unternehmen und Produkten und kann Produktabbildungen, Links und Produktbeschreibungen enthalten.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.