Leben Aus Bickers Bücherregal: Der Tod bin ich

Blick ins Bücherregal der Chefassistentin von impulse, Anna Bicker.

Blick ins Bücherregal der Chefassistentin von impulse, Anna Bicker.© Anna Bicker

Ob zum Ausspannen oder um nach der Arbeit den Kopf frei zu bekommen: Für impulse-Chefassistentin Anna Bicker gibt es dafür nichts besseres als ein gutes Buch. In einer neuen Serie stellt sie auf impulse.de regelmäßig ihren jüngsten Lesestoff vor. Dieses Mal: Der Krimi "Der Tod bin ich" von Max Bronski.

BuchcoverDer Tod bin ich

Max Bronski


Verlag Antje Kunstmann, 400 Seiten, 16,95 Euro


Bewertung ♦♦♦♦♦

Man packe CIA, KGB und MI6 in eine Topf, dazu eine Formel, die die Welt verändern könnte und zum Verfeinern einen geheimnisvollen Mord. Was fehlt noch für einen guten Thriller? Ach ja: einen Protagonisten, der in alles verwickelt ist, ohne es zu wissen.

So wie Tino Senoner, dessen Leben recht beschaulich ist: Er hat einen Job als Gutsverwalter, ein Verhältnis mit dem Hausmädchen und einen Chef, der ihm viele Freiheiten einräumt. Dann stirbt sein guter Freund und Vorgänger Richard Eulmann und hinterlässt ihm sein gesamtes Hab und Gut, inklusiver brisanter Dokumente. Deren Lektüre führt Tino auf eine Reise in die Zeit des Kalten Krieges und in die Welt der Geheimdienste, die durch den Tod Eulmanns wieder auf den Plan gerufen werden und mit allen Mitteln in den Besitz der Unterlagen kommen wollen.

Die Story von Max Bronskis „Der Tod bin ich“ mutet beim Lesen wie einer der alten Spionagefilme an, die man als Kind so gern geguckt hat. Agenten, von denen man nicht weiß, ob sie gut oder böse sind, ein Wissenschaftler, dessen Forschung die Welt verändern könnte. Und natürlich die obligatorische Romanze. Leider verstrickt Bronski sich immer wieder in philosophischen Ergüssen, die den Lesefluss stören und die Geschichte oft zäher machen, als sie sein könnte.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.