Leben Bildungsmonitor: Welche Bundesländer am besten abschneiden

Der Bildungsmonitor des Instituts der deutschen Wirtschaft und der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft bewertet die Bildungssysteme in den einzelnen Bundesländern.

Der Bildungsmonitor des Instituts der deutschen Wirtschaft und der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft bewertet die Bildungssysteme in den einzelnen Bundesländern.

Welches Bundesland hat das beste Bildungssystem? Und welches sichert am besten den Fachkräftenachwuchs? Diese Fragen untersucht jedes Jahr der Bildungsmonitor. Für Überraschungen sorgte 2014 vor allem ein Bundesland im Südwesten.

Sachsen, Thüringen, Bayern und Baden-Württemberg haben im Ländervergleich die leistungsfähigsten Bildungssysteme. Das geht aus dem aktuellen Bildungsmonitor hervor, den das arbeitgebernahe Institut der deutschen Wirtschaft und die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) am Dienstag in Berlin vorstellten.

Gegenüber dem Vorjahr konnte das Saarland am deutlichsten zulegen. Stark verbessert haben sich auch Hamburg, Hessen und Brandenburg. Sie fallen aber immer noch hinter den Spitzenreitern zurück.

Anzeige

Die Studie untersuchte auch, wie gut es um den Nachwuchs bei Ingenieuren oder IT-Experten bestellt ist. Demnach nahm die Zahl der MINT-Absolventen (MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) bundesweit seit dem Jahr 2000 um insgesamt 269.000 zu. Der Zuwachs war dabei in Baden-Württemberg, Bayern und Nordrhein-Westfalen am größten.

Die Vergleichsstudie bewertet anhand von 93 Indikatoren, inwieweit die Bundesländer zum Beispiel zur Fachkräftesicherung beitragen oder Bildungsarmut verringern. Der Bildungsmonitor wurde zum elften Mal veröffentlicht.

Wie gut die einzelnen Bundesländer im Gesamtranking abgeschnitten haben, können Sie in dieser Grafik sehen.

Legende: Sachsen und Thüringen stehen im Gesamtranking am besten da (hellgrüne Farbe), Berlin am schlechtesten (dunkelrot). Zu den Schlusslichtern zählen außerdem Nordrhein-Westfalen und Brandenburg.

Welche Bundesländer sich wie stark verbessert haben (in Punkten):

Bayern: + 1,1
Baden-Württemberg: + 0,6
Berlin: + 1,5
Bremen: + 0,6
Brandenburg: + 1,6
Hamburg: + 3,3
Hessen: + 1,6
Mecklenburg-Vorpommern: + 0,3
Niedersachsen: + 1,2
Nordrhein-Westfalen: + 0,5
Rheinland-Pfalz: + 0,2
Saarland: + 5,6
Sachsen: + 0,6
Sachsen-Anhalt: + 1,1
Schleswig-Holstein: + 0,3
Thüringen: + 1,0

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.