Leben Diese Filme sind neu in den Kinos

Colin Firth und Nicole Kidman im  Film "Die Liebe seines Lebens": ein Drama über Leid, Rache und die heilende Kraft von Vergebung.

Colin Firth und Nicole Kidman im Film "Die Liebe seines Lebens": ein Drama über Leid, Rache und die heilende Kraft von Vergebung.© FilmPressKit

Eine Mundart-Komödie aus Schwaben oder ein psychologisches Drama um einen Ex-Soldaten und seine Peiniger aus der Kriegsgefangenschaft - was lockt Sie eher ins Kino? Die Filmstarts im Überblick.

„Täterätää – Die Kirche bleibt im Dorf 2“: Neue Schwaben-Komödie

Anzeige

Bereits im ersten Teil der Mundart-Komödie („Die Kirche bleibt im Dorf“, 2012) mussten die verfeindeten Anwohner von Ober- und Unterrieslingen gemeinsam um ihre Kirche kämpfen. Diesmal ist das Kirchendach über Pfarrer Schäuble zusammengebrochen, und von der Bank gibt es kein Geld zur Sanierung des Gotteshauses. Im weit entfernten Hamburg aber ist ein Kapellenwettbewerb ausgeschrieben, der Rettung verheißen könnte. Und tatsächlich besteigen sie nach einigem Hin und Her gemeinsam einen Bus gen Norden: die Rockband aus Unter- und die Blaskapelle aus Oberrieslingen.

Erneut stammt die Regie von Ulrike Grote und erneut sind auch die Hauptdarsteller um Natalia Wörner und Karoline Eichhorn mit von der Partie.

  • Täterätää – Die Kirche bleibt im Dorf 2 Deutschland 2015, 95 Minuten
  • FSK: ab 0 Jahren
  • Regie: Ulrike Grote
  • Darsteller: Natalia Wörner, Karoline Eichhorn, Julia Nachtmann u.a.

 

Welche weiteren Filme diese Woche in den Kinos starten, sehen Sie, wenn Sie in der Übersicht unter dem Artikel auf die Seiten 2 bis 7 klicken.


Seiten: 1 2 3 4 5 6 7
Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.