Leben Online im Hotel: Wo Sie auf Reisen schnell surfen – und wo nicht

Kabelloser Internetzugang gehört in den meisten Hotels mittlerweile zur Grundausstattung. Aber WiFi ist nicht gleich WiFi: Eine Website will zeigen, wie es um die Surfgeschwindigkeit in Hotels auf der ganzen Welt steht.

Der kostenlose Internetzugang wird prominent beworben – und dann das: Webseiten bauen sich im Schneckentempo auf, die Verbindung bricht immer wieder ab, an den Versand von E-Mails mit großen Anhängen ist kaum zu denken. Wer häufig in Hotels übernachtet, muss dabei oft feststellen, dass die Geschwindigkeit kabelloser Internetverbindungen weit vom Optimalzustand entfernt ist. Normales Arbeiten aus dem Hotelzimmer ist da kaum möglich.

Eine Website verspricht Abhilfe: „Hotelwifitest“ listet die Surfgeschwindigkeiten in Hotels auf der ganzen Welt auf – egal ob in Berlin oder Bangkok, ob in Nürnberg oder New York. Über eine Suchmaske lassen sich die Hotels in der jeweiligen Stadt ermitteln, in der es um die Internetverbindung am besten gestellt ist. Dazu kann man die Hotels nach Preisen und Nutzerbewertungen sortieren.

Anzeige

Außerdem listet die Website die Hotels auf, in denen es die schnellsten Internetverbindungen gibt. Dabei auf Platz eins: das Emblem Hotel in der tschechischen Hauptstadt Prag. In welchen deutschen Hotels es das schnellste Internet gibt, erfahren Sie in unserer Bildergalerie.


Bildergalerie: Die WiFi-Top 3 der deutschen Hotels


„Wir glauben, dass wir auf diese Weise Hotels auf der ganzen Welt dazu bewegen können, ihren WiFi-Service neu zu bewerten und zu verbessern“, schreiben die bislang unbekannten Macher von „Hotelwifitest“ auf ihrer Website. Damit das klappt, sollen sich Hotelgäste aktiv beteiligen: Wenn man sich gerade in einem Hotel aufhält, lässt sich mit wenigen Klicks auf der Website die Surfgeschwindigkeit ermitteln und in der Datenbank ergänzen.

Genau dieser einfache Test stößt allerdings auch auf Kritik: Das IT-Portal Golem schreibt etwa, dass das Messverfahren zu intransparent sei – und die Ergebnisse nicht genau genug: „Informationen über die genutzte Infrastruktur oder Signalstärken gibt es ebenfalls nicht. Genauso fehlen Informationen über die Sicherheit des Hotelnetzwerks.“

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.