Management Gregor Rosenbauer: „Ich hätte früher loslassen sollen“

  • Serie
  • Aus dem Magazin
Gregor Rosenbauer

Gregor Rosenbauer© Joseph Kubica für impulse

Gregor Rosenbauer gründete mit einem Partner die Hamburger Agentur RosenbauerSolbach. Er verpasste die Chance, loszulassen und ein zweites Unternehmen aufzubauen.

Ich habe in meinem Unternehmerleben viele alltägliche Fehler gemacht, mal eine schlechte Personalentscheidung getroffen, mal bin ich einem Kunden hinterhergelaufen, für den sich der Einsatz nicht lohnte. Doch am meisten ärgere ich mich heute über ein Versäumnis – eine verpasste Chance.

Ich hätte meine Agentur viel früher übergeben sollen. Das klingt vielleicht ungewöhnlich, denn ich war 61, als ich den Posten als Geschäftsführer in die Hände eines Jüngeren gelegt habe. Das ist jung, aber zu alt, um mit voller Kraft etwas Neues zu starten. Mit Mitte 50 ist die Spannkraft einfach eine andere.

Anzeige

Mein Traum war immer, eine Firma, die etwas herstellt, von Grund auf aufzubauen. Mit einem Produkt, das von A bis Z mein Ding ist. Von der Idee und der ersten Skizze bis hin zum Namen und der Verpackung. Den Schritt vom Berater zum fertigenden Unternehmer zu gehen.

Ich habe mit 22 Jahren meine Agentur gegründet. Als Werber und Berater lernte ich viele Geschäftsmodelle kennen – und kam selbst immer wieder auf Ideen für neue Unternehmen. Wenn ich in einem lauten Restaurant saß, dachte ich, man müsste einen besseren Lärmschutz auf den Markt bringen.

Diesen Schaffensdrang hätte ich stärker ausleben sollen. Ich mache jetzt Kekse für Konferenzen, da ich die Standardplätzchen aus der Plastikschale immer so furchtbar fand. Ein kleines Projekt, das viel Spaß macht. Aber mit Mitte 50 hätte ich sicher noch weitere Ideen umgesetzt. Ich war im Alltag und im Hamsterrad gefangen – und habe nicht darüber nachgedacht, was man noch unternehmerisch bespielen könnte. Ich hätte früher loslassen sollen.

impulse-Magazin Oktober 2014Aus dem impulse-Magazin 10/14.

Abonnenten erhalten die neueste Ausgabe jeden Monat frisch nach Hause geliefert. Und über die impulse-App für iOS- und Android-Geräte können Sie die neuen Ausgaben bequem auf Tablet oder Smartphone lesen.

 
 
 


 
Verlagshinweis:
 
„AUS FEHLERN LERNEN“ – Die impulse-Konferenz:

In der Wirtschaft ist ein offener Umgang mit Fehlern sehr selten, oft sogar ein Tabu-Thema. Doch wer unternehmerisch erfolgreich sein will, sollte sich nicht nur an vermeintlichen Erfolgsrezepten orientieren, sondern sich intensiv mit Fehlern auseinandersetzen – den eigenen und denen anderer Unternehmer. Genau dies steht im Mittelpunkt der impulse-Konferenz. Lassen Sie sich zu den unterschiedlichsten unternehmerischen Themen inspirieren, tauschen Sie sich aus und stärken Sie Ihr Netzwerk!

Zitat_Churchill1_Abbinder_Fehler

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.