Management Leserfrage: Können eingetragene Handwerker die Pflichtbeiträge zur Rentenversicherung umgehen?

impulse will Einzelunternehmer unterstützen. Deshalb beantworten wir zusammen mit Experten Ihre Fragen rund um das Thema Selbstständigkeit. Dieses Mal geht es um die Frage, ob Inhaber eingetragener Handwerksbetriebe die geforderten 18 Pflichtbeitragsjahre bei der Rentenversicherung umgehen können.

Die Leserfrage: Für Unternehmer eines zulassungspflichtigen Handwerks bestehen 18 Pflichtbeitragsjahre bei der Rentenversicherung. Ist es möglich, das zu umgehen? (Jonathan Fegert, Veranstaltungstechniker, Neu-Ulm)

Die Antwort des Experten:

Anzeige

Wenn Sie ein eintragungspflichtiges Handwerk wie Elektroinstallation ausüben möchten, müssen Sie in die Rentenkasse 18 Jahre einzahlen. Es sei denn, Sie gründen eine GmbH und werden selbstständig tätiger Gesellschafter-Geschäftsführer. Wenn Sie sich nicht in die Handwerksrolle eintragen lassen, müssen Sie auch nicht einzahlen. Dann allerdings dürfen Sie Elektroinstallationen grundsätzlich nicht durchführen. Für die Nichteintragung gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die ich in meinem Buch erläutere.

 
Mehr Hilfe für Einzelunternehmer:
Welche Versicherung benötige ich als Gründer?
Was tun, wenn man sich die private Krankenversicherung nicht mehr leisten kann?
Wann ist der richtige Zeitpunkt um zu wachsen?
Macht es Sinn, sich von der Umsatzsteuer befreien zu lassen?

 

Michael Wörle

Michael Wörle ist Geschäftsführer des IFHAndwerk e.V., der Organisation der freien Handwerkerinnen und Handwerker und Autor des Buches „Selbstständig ohne Meisterbrief“ (dtv, 2009).

 
 

Einzelkämpfer: Wir beantworten Ihre Fragen
Sind Sie Solopreneur und auf der Suche nach Rat zu einem bestimmten unternehmerischen Thema – zum Beispiel aus den Bereichen Recht, Steuern, Finanzen, Vorsorge oder Netzwerk?Dann schreiben Sie uns unter dem Stichwort “Einzelkämpfer” an kundenbetreuung@impulse.de oder rufen Sie uns einfach an unter 040/609 452 277. Zusammen mit Experten werden wir Ihre Fragen aufgreifen und nach Antworten suchen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.