Gehaltserhöhung ablehnen Wie reagieren Mitarbeiter, wenn sie keine Gehaltserhöhung bekommen?

"Sie bekommen nichts!" Ganz so drastische Worte sollte man vielleicht nicht wählen, wenn man eine Gehaltserhöhung ablehnt.

"Sie bekommen nichts!" Ganz so drastische Worte sollte man vielleicht nicht wählen, wenn man eine Gehaltserhöhung ablehnt.© Francesca Schellhaas / photocase.de

Den Wunsch eines Mitarbeiters auf Gehaltserhöhung ablehnen - für viele Arbeitgeber eine heikle Situation. Eine Umfrage zeigt nun: Mitarbeiter reagieren darauf ganz anders, als Chefs erwarten.

Kennen Sie diese Situation? Ein Mitarbeiter sitzt vor Ihnen und fordert mehr Gehalt. Sie sind zufrieden mit seiner Arbeit, würden ihm gern mehr Geld geben – aber das ist im Moment einfach nicht drin …

Vielen Chefs sind solche Gespräche ein Graus – sie fürchten, dass sie den Mitarbeiter verlieren könnten, wenn sie ihm die Bitte um ein höheres Gehalt abschlagen. Für sie hat die Personalberatung Robert Half nun eine gute Nachricht: Einer Umfrage zufolge kündigen Angestellte nach einem erfolglosen Gehaltsgespräch viel seltener, als Vorgesetzte glauben.

Anzeige

Nur für 11 Prozent der Befragten ist eine abgelehnte Gehaltserhöhung der Auslöser, sich nach einem neuen Job umzuschauen. Bei den befragten Führungskräften hegten 26 Prozent die Befürchtung, dass das passieren könnte.

Die meisten warten aufs nächste Gespräch

Demnach wartet die Mehrheit (52 Prozent) der 1000 befragten Angestellten in Europa einfach auf das nächste Mitarbeitergespräch, um die Forderung dann dort zu wiederholen. Diese Reaktion erwartet nicht mal jeder dritte Chef (27 Prozent). Mitarbeiter sind also viel geduldiger, als Chefs annehmen – und auch viel bescheidener: Nur jeder Dritte fordert anstelle einer Gehaltserhöhung andere Leistungen wie flexible Arbeitszeiten oder andere Zuschüsse.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.