Bücher zur Engpasskonzentrierten Strategie Mit diesen Tipps gelingt die Spezialisierung

  • Serie
Der Schraubenhersteller Würth ist eins der Beispiele für die Engpasskonzentrierte Strategie. Sein Weg zum Erfolg wird im Buch "Das große 1×1 der Erfolgsstrategiege" von Kerstin Friedrich skizziert.

Der Schraubenhersteller Würth ist eins der Beispiele für die Engpasskonzentrierte Strategie. Sein Weg zum Erfolg wird im Buch "Das große 1×1 der Erfolgsstrategiege" von Kerstin Friedrich skizziert.© hui-buh / photocase.de

Firmen wie Würth und Kärcher verdanken ihren Erfolg der Spezialisierung. Zwei Bücher zeichnen nach, wie sie es geschafft haben - und wie dies mit Hilfe der Engpasskonzentrierten Strategie auch Ihnen gelingt.

Es ist der Traum eines jeden Unternehmers: Die Kunden stehen Schlange, weil sie sein Produkt oder seine Dienstleistung unbedingt brauchen. Denn sein Angebot ist besser als jedes Konkurrenzprodukt, erfüllt spezielle Anforderungen, oder ist auf eine besondere Zielgruppe zugeschnitten.

Tipps, wie dieser Traum war werden könnte, gibt Spezialisierungs-Expertin Kerstin Friedrich in ihren Ratgebern „Erfolgreich durch Spezialisierung. Radikal anders – radikal besser!“ und „Das große 1×1 der Erfolgsstrategie.“ Anhand von Praxisbeispielen erklärt sie, wie Unternehmen mit der so genannten Engpasskonzentrierten Strategie, kurz EKS, erfolgreich werden.

Anzeige

Von erfolgreichen Unternehmen lernen

Stark in der Nische – so begann auch die Erfolgsgeschichte von Kärcher. Das Unternehmen spezialisierte sich auf Hochdruckreiniger und verbesserte diese immer und immer wieder. So wurde Kärcher zur Nummer eins für sein Produkt, erst in Deutschland, dann weltweit.

Schraubenhersteller Würth erfand ein Regalsystem, das Ordnung in jede Werkstatt brachte und es den Werkstattmitarbeitern ermöglichte, fehlende Teile ohne große Rücksprachen mit ihrem Chef selbstständig nachzubestellen. Und der Kalifornier Nicholas Woodman spezialisierte sich auf Videokameras – einen hart umkämpften Markt. Trotzdem wurde er mit seiner Action-Kamera GoPro zum Marktführer.

Die drei Unternehmen sind nur einige der Beispiele, anhand derer in den Büchern „Das große 1×1 der Erfolgsstrategie“ und „Erfolgreich durch Spezialisierung“ die Engpasskonzentrierte Strategie erklärt wird. Beide Bücher enthalten aber auch Tipps und erklären anhand kleiner, unbekannter Firmen, wie Unternehmer die EKS im eigenen Betrieb umsetzen können.

Praxisnahe Tipps für Einsteiger und Fortgeschrittene

Wer sich noch nie mit der Engpasskonzentrierten Strategie beschäftigt hat, sollte sich für „Das große 1×1 der Erfolgsstrategie“ entscheiden. Das Buch gibt es inzwischen in der 19. Auflage. Es wurde in den vergangenen Jahren laufend mit aktuellen und sehr anschaulichen Beispielen aktualisiert. Der Ratgeber ist für Einsteiger besonders übersichtlich aufgebaut und erklärt im ersten Teil ausführlich die Grundlagen der EKS. Im Anschluss daran zeigen die Autoren anhand realer (und teilweise bekannter) Unternehmensbeispiele, wie die Strategie in sieben Phasen konkret umgesetzt werden kann. Einen großen Nutzwert bieten die sogenannten Arbeitsfragen am Ende jedes Beispiels. Hier erklären die Autoren sehr ausführlich, welche Fragen ein Unternehmer sich selbst stellen muss, um die Strategie im eigenen Unternehmen umzusetzen.

„Erfolgreich durch Spezialisierung“ eignet sich als weiterführende und ergänzende Lektüre. Im Unterschied zum „Großen 1×1 der Erfolgsstrategie“ orientiert es sich nicht an den einzelnen Phasen der EKS, sondern an den unterschiedlichen Spezialisierungstypen: vom Primärspezialisten über die Engpass- bis hin zur Zielgruppenspezialisierung. Zu jeder Spezialisierungsform ist ausführlich erklärt, für welchen Unternehmenstypus und welche Wettbewerbsumgebung sie sich eignet. In diesem Ratgeber werden noch mehr Unternehmensbeispiele behandelt – allerdings weniger ausführlich analysiert als im ersten Buch.

Dass Kerstin Friedrich bereits Dutzende Unternehmen bei der Engpasskonzentrierten Strategie beraten hat, merkt man auch ihren Büchern an: In beiden Werken schafft sie es, konkret und praxisnah an Beispielen zu erklären.

Die Bücher

Kerstin Friedrich: Erfolgreich durch Spezialisierung. Radikal anders – radikal besser! Redline Verlag, 3. Überarbeitete Neuauflage 2014; 19,99 Euro.

Kerstin Friedrich, Fredmund Malik, Lothar Seiwert: Das große 1×1 der Erfolgsstrategie. EKS – Die Strategie für die neue Wirtschaft. GABAL-Verlag, 22. Aktualisierte Auflage; 24,90 Euro.

wachstumskonferenz_abbinder_kurve

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.