Bereits gelaufen - Netzwerktreffen bei Montblanc Wie Montblanc die Qualität sichert

  • Serie
Montblanc-Füller werden immer noch in traditioneller Handarbeit hergestellt. Wie, das sehen Sie beim nächsten Netzwerktreffen von impulse.

Montblanc-Füller werden immer noch in traditioneller Handarbeit hergestellt. Wie, das sehen Sie beim nächsten Netzwerktreffen von impulse.© dpa - picture alliance

Wer Hunderte oder Tausende Euro für einen Füllfederhalter von Montblanc ausgibt, erwartet höchste Qualität. Aber wie stellt man die sicher? Besuchen Sie mit uns den Hamburger Luxusgüterhersteller und erfahren Sie, wie die edlen Schreibutensilien hergestellt werden.

Seit mehr als 100 Jahren produziert Montblanc in Hamburg Schreibgeräte – auch heute noch in traditioneller Handarbeit. Der Füllfederhalter „Meisterstück 149“, seit 1924 unverändert im Design, gehört zu den bekanntesten der Welt.

Der traditionsreiche Montblanc-Füller ist für etwa 750 Euro zu haben. Das Unternehmen erfüllt aber auch luxuriöse Sonderwünsche, wie zum Beispiel beim Monte Celio, der mit 1500 Diamanten besetzt ist. Wer so viel Geld für ein Schreibutensil ausgibt, erwartet aber auch höchste Qualität.

Anzeige

Wie Montblanc diese garantiert, erfahren Sie beim nächsten impulse on tour Termin. Besuchen Sie mit uns den Luxusgüterhersteller in Hamburg und werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen.

Das Treffen findet am Donnerstag, den 3. Dezember von 10 bis 15 Uhr statt: mit einer Führung durch die Produktion und einer Diskussion zum Thema „Qualitätssicherung“. Das Netzwerktreffen ist exklusiv für impulse-Mitglieder.

Hinweis: Die Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

1 Kommentar
  • André 6. November 2015 11:27

    Ich habe zwar keinen Füller von Mountblanc aber dafür einen von D*. Ich liebeäugel schon lange mit einem Füller von Mountblanc, doch für einen Studenten sind die leider etwas zu kostspielig. Den Füller von D* habe ich mir für mein Studium gekauft, denn ich wollte einen hochwertigen, lange haltenden Füller haben. Ich bin sehr zufrieden damit. Ich schreibe sehr viel mit in der Uni, so dass ich die Marke schon empfehlen kann.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.