6. April, Waldenbuch (bei Stuttgart) Netzwerktreffen bei Ritter Sport

  • Serie
Schokolade-Produzenten gibt es viele, der Markt ist von großen Konzernen umkämpft. Wie schafft es da ein Mittelständler aus Waldenbuch zu bestehen? Und was können andere Unternehmer von dem Erfolg von Ritter Sport lernen? Darum geht es beim impulse Netzwerktreffen am 6. April 2017 mit Ritter Sport-Geschäftsführer Andreas Ronken.

Schokolade-Produzenten gibt es viele, der Markt ist von großen Konzernen umkämpft. Wie schafft es da ein Mittelständler aus Waldenbuch zu bestehen? Und was können andere Unternehmer von dem Erfolg von Ritter Sport lernen? Darum geht es beim impulse Netzwerktreffen am 6. April 2017 mit Ritter Sport-Geschäftsführer Andreas Ronken. © Daniel Maurer / dpa picture alliance

Seit 1932 produziert Ritter Sport seine berühmte Schokolade im Quadrat. Schauen Sie beim impulse-Netzwerktreffen am 6. April in Waldenbuch mit uns hinter die Kulissen und erfahren Sie, wie das Unternehmen künftig von Lieferanten unabhängiger werden will.

Von Zulieferern, Konzernen und Märkten unabhängig sein – das wünschen sich viele Unternehmer. Ritter Sport ist auf dem besten Weg, diese Vision in die Realität umzusetzen. Der Schokoladenhersteller aus Waldenbuch südlich von Stuttgart plant, seinen wichtigsten Rohstoff, den Kakao, künftig selbst anzubauen. Für das 1912 von Clara und Alfred E. Ritter gegründete Unternehmen ist das eine wichtige strategische Entscheidung. Lernen Sie beim impulse-Netzwerktreffen vom Vorsitzenden der Ritter Sport-Geschäftsführung, Andreas Ronken, wie das Unternehmen seine Zukunft gestalten will.

Das erwartet Sie beim Netzwerktreffen bei Ritter Sport in Waldenbuch

  • exklusive Einblicke hinter die Kulissen ein der stärksten Marken Deutschlands
  • konkrete Praxisideen, wie auch Ihr Unternehmen unabhängiger und eigenständiger werden kann
  • eine persönliche Führung durch die Produktion des bekannten Schokoladenherstellers durch den Vorstand des Familienunternehmens
  • großartige Marketingideen: Sie erfahren, wie es zur einzigartigen quadratischen Form der Schokoladentafeln kam. Wie wichtig diese für den Unternehmenserfolg ist, erklären Ihnen Jürgen Herrmann, der bei Ritter Sport für das sensationell erfolgreiche Marketing zuständig ist, und Thomas Mönkemöller, der den nationalen Vertrieb leitet.
  • Netzwerken: Wie bei allen impulse-Netzwerktreffen, bietet sich Ihnen die Möglichkeit, um Ihre Fragen und Ideen mit den anderen Unternehmern aus der Region zu besprechen.

Das Treffen findet am 6. April von 10 bis 15 Uhr bei Ritter Sport in Waldenbuch statt, nur wenige Kilometer südlich des Stuttgarter Flughafens.

Anzeige

Achtung: Die Teilnehmerzahl ist auf 30 begrenzt. Melden Sie sich jetzt an und sichern Sie sich Ihren Platz.

Anmeldung: 040/6094522-78 oder veranstaltung@impulse.de

impulse-Mitglieder melden sich bitte mit ihrer Mitgliedsnummer an. Mitglieder zahlen 99 Euro, alle anderen 299 Euro.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.