Bereits gelaufen - 28.08.2015 Wissen ist Macht: impulse on tour bei Otto Bock Healthcare

  • Serie
Ottobock produziert  Prothesen, Orthesen, Rollstühle und Neurorehabilitation.

Ottobock produziert Prothesen, Orthesen, Rollstühle und Neurorehabilitation.© Christian Burkert/ Laif

Qualifizierte Mitarbeiter sind der Schlüssel zum Erfolg. Otto Bock hat deshalb eine eigene Akademie gegründet. Mehr über die Bedeutung von Weiterbildung erfahren impulse-Leser beim Netzwerktreffen am 28. August bei Otto Bock in Duderstadt.

Vielen Unternehmen fällt es schwer, Aus- und Weiterbildung, Schulungen und Zertifizierungen in den Arbeitsalltag der Mitarbeiter zu integrieren. Bei Otto Bock ist das ganz normal: Mit mehr als 7000 Mitarbeitern weltweit fertigt der 1919 in Berlin gegründete Mittelständler Prothesen, Rollstühle und andere Bewegungshilfen für Menschen, die dauerhaft oder nach einem Unfall nur eingeschränkt mobil sind. Eine Branche, in der komplexes medizinisches und technisches Wissen nötig ist. Permanent entstehen neue Produkte, die den Patienten das Leben erleichtern sollen.

Damit die eigenen Mitarbeiter, externe Ärzte, Therapeuten, Reha- und Orthopädietechniker ihre Kunden und Patienten kompetent beraten können, hat Otto Bock eine Akademie gegründet. Geschult werden die Teilnehmer in Lehrveranstaltungen vor Ort und in Onlinekursen. Zusätzlich bildet das Unternehmen in Kooperation mit der Universität und der PFH Privaten Hochschule Göttingen Orthopädietechniker aus. Mit Partnern aus der Medizinbranche wurden gemeinsame Studiengänge eingerichtet. Auch an der Art der Unternehmensführung erkennt man, dass Bildung hier eine Rolle spielt: Die Bereiche Personal und Strategie werden in der Geschäftsführung von Sönke Rössing geleitet – und damit von einer Person, statt wie üblich von zweien.

Besuchen Sie mit uns die Firma Otto Bock Healthcare an ihrem Hauptsitz in Duderstadt. Gemeinsam schauen wir uns die Produktion an und diskutieren mit Sönke Rössing über die Bedeutung von Weiterbildung für den Unternehmenserfolg. Das Netzwerktreffen findet am 28. August von 9.30 bis 15 Uhr statt und ist exklusiv für impulse-Mitglieder. Bitte melden Sie sich unter Angabe Ihrer Mitgliedsnummer an (Tel. 040/60 94 52 20, E-Mail: ontour@impulse.de). Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldeschluss ist der 14. August.

 

 

* Noch kein impulse-Mitglied? Dann lernen Sie unser risikofreies impulse-Mitgliedschaftsmodell kennen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.