Recht + Steuern Musterbrief: So fordern Sie die Bearbeitungsgebühr für Ihren Kredit zurück

  • Serie
Mit Hilfe von diesem Musterschreiben können Sie eine zu unrecht gezahlte Bearbeitungsgebühr für den Kredit von der Bank zurückfordern.

Mit Hilfe von diesem Musterschreiben können Sie eine zu unrecht gezahlte Bearbeitungsgebühr für den Kredit von der Bank zurückfordern.© KfW Bildarchiv

Mit diesem kostenlosen Musterbrief können Sie die Bearbeitungsgebühr für Ihren Kredit von Ihrer Bank zurückfordern.

Wer von seiner Bank die Bearbeitungsgebühr für einen Kredit zurückgezahlt bekommen will, schickt seiner Bank im ersten Schritt am besten einen Brief. In dem Schreiben sollten Darlehensnehmer die Erstattung des gesamte Bearbeitungsentgelts plus eine Verzinsung der Gebührensumme seit Aufnahme des Kredits fordern – Gerichte setzen hier meist 4 Prozent pro Jahr an. Wenn die Bank auf den Brief gar nicht oder mit einer Ablehnung der Forderung reagiert, sollte ein Anwalt eingeschaltet und eine Klage erwogen werden.

Musterbrief für Selbstständige und Firmen

Anzeige

Die Entscheidung des Bundesgerichtshofs (BGH) zur Unzulässigkeit von standardmäßig erhobenen Bearbeitungsgebühren für Kredite bezieht sich ausdrücklich auf Verbraucherdarlehen. Aber auch wer als Selbstständiger oder mit seiner GmbH einen Geschäftskredit aufgenommen hat, kann die Gebühren zurückfordern.

Ein einfach zu ergänzendes Musteranschreiben an die Bank hat der Leverkusener Rechtsanwalt Guido Lenné für impulse formuliert. Sie können es hier downloaden.

 

Musterbrief für Verbraucher

Bei Verbraucherkrediten für private Anschaffungen stehen die Chancen auf Rückzahlung der Gebühren noch besser. Zur Begründung der Ansprüche reicht ein Verweis auf die BGH-Entscheidungen vom 13. Mai. Einen Musterbrief für Verbraucherdarlehen bietet zum Beispiel die Anwaltskanzlei Lenné an, anzufordern unter: www.anwalt-leverkusen.de

Und auch die Stiftung Warentest bietet ein Musteranschreiben als Download an: www.test.de

3 Kommentare
  • Levend 9. Januar 2015 20:01

    Hallo,
    habe heute leider mit entsetzen festgestellt, dass ich einen Vertrag übersehen habe. Der Vertrag ist von 2009. Gibt es noch Möglichkeiten die Bearbeitungsgebühren geltend zumachen? Die Frist war ja bis zum 31.12.2014.
    Vielen Dank

  • Erika Ursin 11. Dezember 2014 16:57

    Hallo,
    4mir geht es auch so. War sehr überrascht über die schnelle Zahlung
    der Bearbeitungsgeb. von der Santander, jedoch ohne Zinsen.

    Wie verhaltr ich mich jetzt?
    Wie fordere ich die Zinse an?

    Bitte um Rat.

    Danke Erika Ursin

  • Name Marianne Laqua 2. Dezember 2014 17:23

    Wie sieht es mit den entfallenden Zinsen aus ? Einige Banken zahlen diese ohne Probleme , doch die Sandanter-Bankl hält sich da zurück.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.