Urteil des Bundesarbeitsgerichts Verkürzt ein Praktikum die Probezeit?

Laut Berufsbildungsgesetz muss eine Ausbildung mit einer Probezeit beginnen.

Laut Berufsbildungsgesetz muss eine Ausbildung mit einer Probezeit beginnen.© David-W- / photocase.de

Fällt die Probezeit kürzer aus, wenn ein Azubi vor der Ausbildung in derselben Firma ein Praktikum gemacht hat? Über diese Frage hat jetzt das Bundesarbeitsgericht entschieden.

Ein dem Lehrvertrag vorausgegangenes Praktikum darf nicht auf die Probezeit im Ausbildungsverhältnis angerechnet werden. Das entschied das Bundesarbeitsgericht am Donnerstag (6 AZR 844/14) und wies damit die Klage eines jungen Mannes aus Nordrhein-Westfalen zurück. Dieser hatte vor seiner Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann ein Praktikum im selben Unternehmen gemacht. Kurz vor dem Ende der dreimonatigen Probezeit der Ausbildung hatte ihm die Firma gekündigt.

Der Kläger hielt seine Kündigung für unwirksam, weil sie seiner Ansicht nach erst nach dem Ablauf der Probezeit erklärt worden war. Er begründete dies damit, dass das Praktikum auf die Probezeit anzurechnen sei. Sein Ausbildungsbetrieb habe sich bereits während des Praktikums ein vollständiges Bild machen können.

Anzeige

Die obersten Arbeitsrichter sahen das anders. Die Tätigkeit des Klägers vor Beginn der Lehre sei nicht zu berücksichtigen. Das gelte übrigens auch dann, wenn es sich nicht um ein Praktikum, sondern um ein Arbeitsverhältnis gehandelt hätte (BAG vom 16. Dezember 2004 – 6 AZR 127/04), betonten die Richter.

Laut dem Berufsbildungsgesetz (§ 20 Satz 1 BBiG) muss ein Ausbildungsverhältnis zwingend mit einer Probezeit beginnen. Beide Vertragspartner sollen damit ausreichend Gelegenheit haben, die für die Ausbildung wesentlichen Umstände eingehend zu prüfen. Dies sei jedoch nur unter den Bedingungen der Ausbildung mit ihren spezifischen Pflichten möglich, urteilten das Bundesarbeitsgericht.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.