Leben Begeistert in die Zukunft

  • INSIDER
HPIM0639

Es gibt viele Dinge, die Kinder spannender finden, als für die Schule zu büffeln. Was sich mitunter auch im Zeugnis niederschlägt - sehr zum Ärger zielstrebiger Eltern, schreibt impulse-Blogger Jürgen Krenzer. Aber zum Glück zählen für künftige Unternehmer ja auch andere Fähigkeiten! Ein Plädoyer für Talente, die nicht in Schulnoten gemessen werden.

Wir schreiben das Jahr 2010. Unser Junior Max hat seine ersten 4 (Grund-)Schuljahre jetzt endlich hinter sich gebracht. Im wahrsten Sinne des Wortes. Keine einfache Zeit – für uns alle. Und die Begabung für „wichtige“ Schulfächer hält sich bei ihm (noch) in engen Grenzen. Was sich leider auch im Zeugnis niederschlägt. Sehr zum Ärger seiner zielstrebigen Eltern. Für Max gibt es eben Wichtigeres als die Schule. Unfassbar, oder?

Fast jeden Tag ist er draußen in der Natur, bei seinen Tieren oder bastelt an seinem kleinen Kinderhotel. Dabei beobachte ich immer wieder, dass es ihm leicht fällt, andere Kinder für seine Spiele und Ideen zu begeistern. Oft steht er mitten in der Runde und erklärt (oder begeistert) – und alle machen mit. Und das macht mir Hoffnung. Denn als Unternehmer geht es ja darum, Begeisterung zu entfachen. Sodass möglichst viele „mitmachen“. Anders herum: Wenn du keine Begeisterung für eine Sache in dir trägst, helfen auch gute Noten in Deutsch und Mathematik nicht wirklich weiter. Das gilt für Führungskräfte umso mehr. Viele Potenziale junger Menschen werden in unserem starren Schulsystem nicht erfasst. Mir erging es ja nicht anders. Es gibt eben kein Fach „Kreativität“ oder „Teamfähigkeit“. Unser Schulsystem schließt diese Themen eher aus. Und das sind immerhin Zukunftsthemen!

Anzeige

Neulich habe ich Max gelobt und ihm mit einem Augenzwinkern gesagt: „Bewahre dir deine Fähigkeit andere Menschen zu begeistern. Baue diese Begabung weiter aus. Dann kannst du als Unternehmer sehr erfolgreich werden. Und du wirst immer Menschen finden, die mit dir gemeinsame Ziele erreichen wollen. Und wenn du durch diese Begeisterung Geld verdienst, kannst du dir ja auch die Menschen leisten, die für dich rechnen oder schreiben. Menschen, die für dich unangenehmen Dinge sogar mit sehr viel Freude und wesentlich besser als du erledigen!“

Davon bin ich mehr denn je überzeugt. Diese Erkenntnis zitierte bereits im 18. Jahrhundert der Poet Joseph von Eichendorff: „Wo ein Begeisterter steht, ist der Gipfel der Welt!“

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.