Unternehmen digitalFabrik

Neue Medien bieten neue Möglichkeiten zur Präsentation von Startups. Die digitalFabrik ist eine davon. Sie ist eine multimediale Plattform für Gespräche über die deutsche Gründerszene und die Onlinepräsentation des eigenen Unternehmens.

Die neue Internet-Talk-Sendung digitalFabrik bietet monatlich drei Startups die Möglichkeit sich in der Sendung via Skype vorzustellen. Am 18. Dezember haben Interessierte wieder die Möglichkeit diesen Mini-Pitch zu sehen. Erstmals wird die Sendung nicht nur im Internet, sondern auch live im Berliner Kabelnetz mit 1,6 Millionen Haushalten gezeigt. Wer diese Plattform zur Vorstellung seines Unternehmens nutzen möchte, kann sich unter digitalfabrik@deutsche-startups.de bewerben.

Die digitalFabrik ist die erste interaktive Internet-Talk-Sendung über die deutsche Startup-Szene. Am 03.September startete die erste Sendung in Kooperation mit dem Medieninnovationszentrum-Babelsberg, der Live-Event-Plattform ALEX und deutsche-startups.de. Die digitalFabrik lädt verschiedene Akteure der Startup-Szene, wie Gründer, Kapitalgeber oder Politiker zum Gespräch ein. Die Zuschauer können sich direkt auf Bildschirme in die Sendung schalten und am Gespräch teilnehmen, Fragen stellen oder mit anderen Zuschauern chatten.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *