Unternehmen „Mach es anders als andere!“

Im Boxsport hat er alles erreicht. Jetzt will Schwergewichtsweltmeister Wladimir Klitschko zeigen, dass er auch als Unternehmer Stehvermögen hat.

Im Boxsport hat er alles erreicht. Jetzt will Schwergewichtsweltmeister Wladimir Klitschko zeigen, dass er auch als Unternehmer Stehvermögen hat.© Hoschke & Consorten

Die meisten kennen ihn nur als Boxer, doch Wladimir Klitschko ist seit rund acht Jahren auch Unternehmer. Mit einem neuen Online-Trainingsangebot will er jetzt den hart umkämpften Fitness-Markt erobern. Im impulse-Interview erklärt er, wie das gelingen soll.

Herr Klitschko, Sie sind aktueller Weltmeister im Schwergewichtsboxen und haben 2007 zusammen mit Ihrem Bruder Vitali die Klitschko Management Group gegründet, in der Sie u.a. Profi-Sportler vermarkten. Warum sind Sie Unternehmer geworden?

Ich bin 39 Jahre alt und lange genug im Profi-Sport, um zu wissen, dass diese Zeit irgendwann vorbei sein wird. Bis zu meiner Rente sind es dann aber noch ein paar Jahre und die will ich sinnvoll nutzen. Mit meinem Unternehmen möchte ich all das Wissen, das ich durch den Sport gesammelt habe, an andere weitergeben.

Anzeige

Gerade haben Sie das Online-Trainingsangebot Klitschko Body Performance auf den Markt gebracht. Was bietet das Training?

Es handelt sich um ein Ganzkörper-Workout. Wer bei uns Mitglied wird, bekommt ein Übungspaket, unter anderem mit einem Springseil. Und er erhält für zunächst ein Jahr Zugang zu unserer Online-Community. Darin gibt es Trainingsvideos, in denen ich einzelne Übungen erkläre und vormache. Die Nutzer der Community können dort ihre absolvierten Trainingseinheiten eintragen und sich mit anderen Nutzern messen. Das soll sie zu immer besseren Leistungen anspornen.

Wie unterscheidet sich Ihr Angebot von anderen? Es gibt doch schon diverse Fitnessstudios, Online-Plattformen und Apps.

Im Unterschied zu den Fitnessstudios ist unser Vorteil, dass man unsere Übungen überall machen kann: Zu Hause, im Urlaub, auf Geschäftsreise, im Hotelzimmer. Da die Menschen privat und beruflich immer häufiger verreisen, glaube ich, dass unser Konzept erfolgreich sein wird. Was die Konkurrenz durch die anderen Online-Angebote angeht hoffe ich, dass die Leute mir als Profi-Sportler vertrauen und sich deshalb für mein Konzept entscheiden.

Werden Sie wirklich als Unternehmer aktiv? Oder sind Sie eher das berühmte Werbegesicht des Angebots?

Als Profi-Sportler liegt der Schwerpunkt meiner Arbeit auf der Entwicklung der Übungen. Aber natürlich habe ich gemeinsam mit meinen Kollegen daran getüftelt, wie wir unser Produkt bekannt machen können. Ich habe den Vorteil, dass viele Leute meinen Namen kennen. Aber trotzdem werden wir nicht von ganz alleine Geld verdienen. Weil wir ein Online-Produkt vertreiben, schalten wir hauptsächlich Anzeigen im Netz. Und wir setzen auf Social Media und Fernsehwerbung. Wie viele Kunden wir bis Ende des Jahres haben, lässt sich schlecht abschätzen, aber ich wäre enttäuscht, wenn es nur ein paar hundert sind.

Mit wem arbeiten Sie denn zusammen?

Mein Unternehmen, die Klitschko Management Group, hat für das neue Trainingsangebot ein Joint Venture mit der Social Media Interactive gegründet. Das ist ein Anbieter für Online-Coachings im Ernährungs- und Fitnessbereich. Wir ergänzen uns gut, denn die neuen Kollegen wissen, wie man ein Online-Produkt aufbaut und wir haben Erfahrung darin, Trainingsprogramme zu entwickeln.

Gibt es andere Unternehmer, bei denen Sie sich Dinge abgucken?

Auf jeden Fall. Mein großes Vorbild ist Richard Branson, der britische Unternehmer, der unter anderem die Schallplattenfirma Virgin gegründet hat. Ende vergangenen Jahres geriet er in die Schlagzeilen, als das von einer seiner Firmen entwickelte SpaceShip Two für Privatflüge ins All abstürzte. Branson ist jemand, der Regeln bricht und damit viel Erfolg hat. Einmal habe ich ihn auch persönlich getroffen. Von ihm habe ich gelernt: Be different or die! – Entweder, Du machst es anders, als andere, oder Du wirst untergehen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.