Themenspezial "Digitalisierung"
powered by
logo commerzbank ag

Anzeige Unternehmen sehen Chancen in der Digitalisierung

  • Serie
2015_05_11_Motiv für Studie

© Commerzbank AG

Mittelständische Unternehmen in Deutschland haben das Potenzial der Digitalisierung erkannt. Immerhin 48 Prozent der Unternehmen erwarten für die nächsten fünf Jahre generell substanzielles Wachstum. Alle Zahlen und ihre Auswirkungen gibt es jetzt in einer Studie.

Wie ist es aktuell um die Zukunftsorientierung und Offenheit gegenüber neuen digitalen Technologien im Mittelstand bestellt? Wie schätzen die Manager Herausforderungen und Chancen ein, die mit den digitalen Veränderungen der Wirtschaft einhergehen? Und wie unterscheiden sich die Einschätzungen, die Einstellung und die Strategie der digitalen Vorreiter von denen der breiten Masse? Diesen Fragen geht die aktuelle Commerzbank-Studie der UnternehmerPerspektiven auf den Grund. Die wichtigsten Ergebnisse haben wir für Sie hier zusammengefasst:

Effizienzsteigerung wird zur Kernaufgabe des Managements Die mittelfristigen Wachstumserwartungen der Unternehmen sind optimistisch. Enge Märkte mit ausgereiften Produkten, starkem Verdrängungswettbewerb und beschleunigten Produktzyklen kennzeichnen die Wettbewerbssituation im deutschen Mittelstand.

Der digitale Wandel ist im Mittelstand angekommen Schlüsseltechnologien befinden sich im Umbruch und bisherige Geschäftsmodelle werden infrage gestellt. Für die Zukunft rechnet der Mittelstand mit hohem Effizienzpotenzial und echten Innovationen durch fortschreitende Digitalisierung.

Innovative Unternehmen ziehen heute schon Nutzen aus der Digitalisierung und setzen neue Technologien in nahezu allen Handlungsfeldern ein. Die digitalen Innovatoren reagieren auf enge Märkte und neue Nischenanbieter durch ein deutliches Bekenntnis zur Innovation. Auf dieser Basis entwickeln sie überdurchschnittlich häufig eine klare Wachstumsstrategie.

Transformation ist keine Frage der Branche oder des Alters Eine positive Haltung zur Digitalisierung ist kein spezifisches Anliegen der „Digital Natives“, also der jungen Generation von Managern, die im Internet-Zeitalter aufgewachsen ist, sondern genauso der älteren Managergeneration.

Digital-technologischer Fortschritt kann ein entscheidender Wettbewerbsvorteil werden Den etablierten digitalen Technologien misst der Mittelstand eine hohe Bedeutung zu, die neuen und zukunftsweisenden Themen wie Industrie 4.0, Big Data oder Cloud Computing gelten oft als weniger relevant.

Komplexität ist die zentrale Herausforderung Die technische Entwicklung schreitet schnell voran, bringt viele Sicherheitsrisiken mit sich und erfordert hohe Investitionen bei wenig verlässlichen Standards.

Unternehmen beobachten zunächst die digitalen Entwicklungen in der eigenen Branche, bleiben im Dialog und reagieren ggf. ad hoc auf Kundenanforderungen und Trends. Sie nehmen damit eine eher passive und abwartende Haltung ein.

Digitale Innovatoren initiieren deutlich häufiger Pilotprojekte, schaffen kreative Freiräume und investieren in technische Spezialisten. Sie zeigen, dass der digitale Wandel durch Beobachtung allein nicht zu bewältigen ist: Es geht darum, frühzeitig eigene Erfahrungen zu machen, um digitale Potenziale prüfen und zum eigenen Vorteil nutzen zu können.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.