Unternehmen impulse on tour bei Nomos: Schwungvoll gegen das Schweizer Monopol

  • Serie
Ein Uhrmachertisch bei Nomos Glashütte.

Ein Uhrmachertisch bei Nomos Glashütte.© Nomos

Die Uhrenmanufaktur Nomos Glashütte behauptet sich erfolgreich gegen Konzerne. Im Frühjahr präsentierte sie nach langjähriger Entwicklungsarbeit einen neuen Taktgeber für mechanische Uhren - eine Sensation in der Branche. Beim Netzwerktreffen im November erfahren impulse-Abonnenten vor Ort, wie kleine Unternehmen durch Unabhängigkeit Erfolg haben können.

Es galt als Sensation, was Nomos Glashütte im vergangenen Frühjahr präsentierte. Die Uhrenmanufaktur aus dem sächsischen Städtchen Glashütte hatte nach langjäh­riger Arbeit ein eigenes Swing-System entwickelt. Dahinter verbirgt sich so etwas wie der Taktgeber, das Herzstück der mechanischen Uhren. Das Besondere: Ein Großteil der Uhrenhersteller kauft diese hochkomplexen Teile bei Töchtern der Schweizer Swatch Group ein. Doch der Konzern will die Liefermengen zurückfahren. Aus dieser riskanten Abhängigkeit wollte sich Nomos befreien – und hat es geschafft.

Erfolg durch Unabhängigkeit

Anzeige

Besuchen Sie mit uns die Uhrenmanufaktur Nomos Glashütte bei einem exklusiven Netzwerktreffen für impulse-Abonnenten am Freitag, den 21. November. Der geschäftsführende Gesellschafter Uwe Ahrendt wird den Teilnehmern die Geschichte der 1990 gegründeten Firma näherbringen. Die Entwicklung des Unternehmens zum Marktführer bei mechanischen Uhren made in Germany zeigt, wie „Erfolg durch Unabhängigkeit“ – so lautet das Thema der Veranstaltung – möglich ist.

Das Treffen beginnt um 12 Uhr im Hauptsitz von Nomos im ehemaligen Bahnhof von Glashütte. Im Anschluss an die Begrüßung und einem Imbiss geht es weiter mit einer Führung durch die Fertigung und die Chronometrie in dem Betrieb mit gut 150 Mitarbeitern. Danach können sich die Teil­nehmer mit Uwe Ahrendt und impulse-Chefredakteur Nikolaus Förster austauschen und miteinander diskutieren.

Das Netzwerktreffen ist exklusiv für impulse-Abonnenten. Bitte melden Sie sich unter Angabe der Abonummer an, entweder per Mail an ontour@impulse.de oder telefonisch unter 040/60 94 52 20. Anmeldeschluss ist der 7. November 2014; die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

 

 

* Noch kein impulse-Abonnent? Dann lernen Sie unser risikofreies impulse-Abomodell kennen.
 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.