Diverses 200 x Berlin

Wer bringt sich nicht gerne ein Souvenir von einer Reise mit? Das Berliner Hotel Gates bietet mit der Ausstellung "200 x Berlin" einzigartige Hauptstadtansichten in Form von Gemälden, Zeichnungen und Fotografien zum Kauf an.

20 Studierende der Kunstakademie in Riga hatten im vergangenen Sommer mit Staffelei, Pinsel und Farben im Gepäck die deutsche Hauptstadt erkundet. Herausgekommen sind mehr als 200 einzigartige Dokumente einer Metropole im Wandel.

Noch bis Juni 2006 hängen die Originale – realistische, romantische und abstrakte Bilder von bekannten und weniger bekannten Orten Berlins – in den Zimmern und Fluren des Hotel Gates.

Anzeige

So können die Gäste morgens beim Aufwachen einen Blick auf das Schloss Charlottenburg in rosa werfen, auf dem Weg zum Frühstücksraum am verfremdeten Berliner Dom vorbeischlendern, und sich dann beim ersten Schluck Kaffee in der Idylle des Wannsees verlieren.

Zwischen 160 und 1.000 Euro kosten die Arbeiten der lettischen Nachwuchskünstler im Format 30×30 bis 100×160 Zentimeter. Für die Bilder der beiden Professoren muss man tiefer in die Tasche greifen: Die Werke sind für 2.000
bis 6.500 Euro zu haben.

Der begleitende Katalog zur Austellung „200 x Berlin“ zeigt die Studenten und einen Großteil ihrer Arbeiten. Ebenso wie die Preisliste mit Abbildungen aller Kunstwerke ist er auf der Internetseite des Hotel Gates abrufbar.

Das Konzept einer Ausstellung junger Künstler im Hotel Gates wurde bereits 2004 aus Anlass der Hotelerweiterung entwickelt. „200xKunst“ hieß das erste Projekt mit Werken von Studenten der benachbarten Universität der Künste Berlin.

Der Erfolg gibt der Idee recht: Die Gäste genießen die Atmosphäre von Originalkunstwerken, und die Künstler profitieren von den rund 30.000 Hotelgästen, die pro Jahr an ihren Arbeiten vorbeischlendern – und gerne ein Stück Berlin mit nach Hause nehmen.

Übersicht und Preisliste

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...