Diverses 10. Dezember: Lassen Sie Ihre Mitarbeiter an einem Tag der Woche tun, was sie wollen!

 

„Wir sind ein IT-Unternehmen, Weiterbildung ist da ganz zentral. Gleichzeitig haben wir selten Vollauslastung, 20 Prozent Leerlauf sind normal – und die nutzen wir. Wir sagen unseren Leuten: Arbeitet vier Tage für uns, und den fünften macht ihr, was ihr wollt. Unsere Mitarbeiter lernen dann Holländisch, spielen Wasserball, schreiben Bücher. Wir machen das seit sieben Jahren mit Erfolg. Erstens bekämpfen wir so zwei große Probleme: Rückenschmerzen und Burn-out. Wer Sport macht, kriegt keine Rückenprobleme. Wer Klavier lernt, wird eher keinen Burn-out entwickeln. Zweitens erschließen wir das Innovationspotenzial der Leute, die bilden sich schließlich auch fachlich weiter. Drittens ist die Fortbildung zielgerichteter. Würden wir zentral Kurse organisieren, säße dort auch immer jemand, für den das keinen Sinn macht.“

Anzeige

Jens Wagener, Geschäftsführer der Softwarefirma itemis

Zum Adventskalender

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Die Redaktion schaltet Kommentare montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr frei. Die Angabe von Name und E-Mail-Adresse ist freiwillig. IP-Adressen werden nicht gespeichert. Mit der Abgabe eines Kommentars stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.)