Diverses 25 Ideen für mehr Umsatz

Neue Absatzmärkte erobern, zusätzliche Kundengruppen ansprechen und den Umsatz steigern: 25 erfolgserprobte Vertriebskonzepte zeigen, wie Unternehmen ihre eigene Konjunktur schaffen. Ab null Euro Investition – und mit bis zu 100 Prozent Umsatzplus.

Mini-Flagship-Store

Die Idee

Anzeige

Händler mit Nischenprodukten steigern mit neuen Mini-Flagship-Stores in Top-Lagen den Umsatz
deutlich. Sie können ihr Sortiment besser präsentieren und profitieren vom Imagegewinn.

Geeignet für:

Handel und Fachhandel

Investition:

zwischen 1000 Euro und 3000 Euro pro Quadratmeter für Ladengestaltung

Der Fall:

Gerade mal rund 50 Quadratmeter groß war bislang das Tee-Fachgeschäft von Kathrin Gröbner (Foto). Im Oktober 2003 eröffnete die Partnerin des Franchise-Systems Tee Gschwendner dann den ersten Mini-Flagship-Store in der Frankfurter Fressgass.

Das Besondere des groß dimensionierten Geschäfts: zwölf Meter breite Schaufensterfront, exponierte Lage, über 100 Quadratmeter großer Verkaufsraum und Platz für das komplette Sortiment. „Jetzt können wir sogar Bestseller-Regale aufstellen und Tee-Seminare abhalten“, schwärmt die 38-Jährige.

Vom Erfolg des ersten Flagships motiviert, hat Franchise-Geber Albert Gschwendner jetzt in Hamburg das nächste Großflächen-Geschäft
eröffnet. Mit 120 Quadratmetern Verkaufsraum und weiteren 140 Quadratmetern Teesalon inklusive
Verköstigung.

Erfolg: Verdopplung des Umsatzes

Weitere erfolgversprechende Geschäftsideen finden Sie in der impulse-Ausgabe 12/2004, Seite 12.

Neugierig geworden, aber noch kein Heft-Abonnent? Dann Geschenk auswählen und online abonnieren

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...