Diverses ABBA und der Funk

Nils Landgren ist Schwede, Jazz-Musiker – und bekennender ABBA-Fan. 30 Jahre nach dem internationalen Durchbruch des legendären Quartetts präsentiert Landgren im Rüsselsheimer Stadttheater eine ganz persönliche Hommage an ABBA.

„Mr. Red Horn“ tut es wieder! Auf der Vollradser Seebühne kam der Schwede im vergangenen Jahr nicht aus dem Schwärmen und sein Publikum nicht aus dem Staunen heraus. Den Jazzer begeisterte, was er vom Rheingau zu sehen, die tobende Menge, was sie im Rheingau zu hören bekam.

Am 30. Juli 2005 ist er wieder zu Gast auf einem Jazzpodium des Rheingau Musik Festivals und hat die bewährte Funk Unit zur Seite. Im Rüsselsheimer Stadttheater präsentieren die Gäste aus Schweden ihr neuestes Projekt, das einer anderen weltberühmten Formation aus ihrem Heimatland huldigt: ABBA.

Anzeige

Gemeinsam mit seiner groovenden Truppe legt Landgren – 30 Jahre nach dem internationalen Durchbruch von ABBA beim Grand Prix d’Eurovision de la Chanson – eine ganz persönliche Hommage an eine der größten Pop-Bands der Geschichte vor. Und niemand anderes als Benny Andersson hat seinen Segen dazu gegeben.

Das Rheingau Musik Festival zählt zu den führenden Musikfestivals Europas. Vom 25. Juni bis 3. September 2005 verwandelt es zum 18. Mal die gesamte Region zwischen Frankfurt, Wiesbaden und Lorch mit rund 150 Konzerten in eine Konzertbühne von internationalem Rang und lädt zum bestechenden Mix aus Klassik, Jazz, Kabarett und musikalischkulinarischen
Weinproben.

Kartenbestellungen für sind unter der Telefonnummer 01805 / 74 34 64 (12 Cent/Minute, Montags bis Freitags von 9.30 bis 17 Uhr) möglich.

www.rheingau-musik-festival.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...