Diverses Aktuelle Kunst in Köln

Parallel zur Art Cologne bringt die art.fair Anfang November wieder junge Kunst nach Köln. Mehr als 300 Künstler aus dem In- und Ausland stellen ihre Arbeiten aus und bieten sie zum Kauf an. Ein Rahmenprogramm aus Licht- und Klangkunst, Live-Musik, Performances und Partys unterstreicht das Motto der art.fair: Kunst erlebbar machen.

Auf der gesamten Ausstellungsfläche des EXPO-XXI-Geländes bietet die art.fair den Besuchern ein internationales Kunstprogramm aus Malerei, Skulptur, Fotografie und Installation. Rund 40 Prozent der insgesamt 72 Aussteller kommen aus dem Ausland. Auch in diesem Jahr sind viel versprechende Positionen vertreten. Eine Wertsteigerung in den nächsten Jahren ist nicht ausgeschlossen – das haben Arbeiten von beispielsweise Jörg Eibelshäuser, Clemens Krauss, Oleg Kulik, Leopold Rabus oder Cameron Rudd bereits bewiesen.

Highlights der Messe sind in diesem Jahr die Sonderausstellungen zum „Gesellschafter art.award“, einem Wettbewerb für junge Künstler zu der Frage „In was für einer Gesellschaft wollen wir leben?“, sowie zum „International Photography Award“. Letzterer ist einer der weltweit renommiertesten Wettbewerbe für Fotografie. Präsentiert werden die schönsten Portraitfotografien, hervorragende Werke aus der Werbefotografie und Arbeiten, die Architektur und Umwelt künstlerisch darstellen.

Anzeige

Die art.fair möchte Kunst zum Erlebnis machen, deshalb wird die Ausstellung durch ein vielfältiges Rahmenprogramm – wie Installationen, Performances, Live-Musik und Partys – ergänzt. Entspannung findet sich in der Lounge und im Loft, die den Besucher in eine Licht- und Klangwelt eintauchen lassen.

Auftakt der art.fair 2006 ist am Mittwoch, 1.11.2006. Zur Eröffnung der Vernissage begrüßen neben dem FDP-Vorsitzenden Dr. Guido Westerwelle und Dr. Patrick Adenauer auch Kölns Bürgermeisterin Elfie Scho-Antwerpes die Besucher. Musikalisch begleitet werden die Eröffnungsreden von der „Felix Heydemann Jazz Lounge“.

Im Anschluss an die Eröffnung haben die Vernissagegäste bis Mitternacht Gelegenheit, sich von dem Ausstellungsangebot einen Eindruck zu verschaffen. Um 20 Uhr beginnt im Loft die Vernissageparty.

Das vollständige Rahmenprogramm ist unter www.art-fair.de
zu sehen. Die Vernissagekarte kostet an der Abendkasse 20 Euro pro Person und ist gleichzeitig ein Eintrittsticket zur exklusiven Vernissageparty.

art.fair 2006

2. bis 5. November 2006

Do. bis Sa. 14 bis 22 Uhr, So. 11 bis 19 Uhr

EXPO XXI

Gladbacher Wall 5

50670 Köln

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...