Diverses Auf mit Schwung

Der Wettbewerb "Mutmacher der Nation" geht in die vierte Runde. Erfahrungen des ersten Siegers.

Das Preisgeld – beachtlich. Die Urkunde – eine Zierde im Büro. Aber tief eingeprägt haben sich bei Walid Aziz der Applaus und die vielen Schulterklopfer damals an jenem Abend. Im November 2004 wurde der Unternehmer aus Oberfranken in Berlin vor 400 Gästen zum ersten „Mutmacher der Nation“ gekürt. An-erkennung für einen ungewöhnlichen Lebensweg: kein Schulabschluss, Kfz-Lehre und dann innerhalb weniger Jahre Chef einer Logistikfirma mit 40 Transportern und 60 Angestellten.

„Als Sieger lehnt man sich kurz zufrieden zurück“, erzählt er. „Aber dann geht’s mit zusätzlichem Schwung weiter.“ Inzwischen beschäftigt Aziz 125 Mitarbeiter. Und nebenbei en­gagiert sich der Sohn eines syrischen Einwanderers für benachteiligte
Jugendliche.

Anzeige

Der Schwung erfasst nicht nur preisgekürte Unternehmer, sondern auch den Wettbewerb selbst. Die Aktion „Mutmacher der Nation“ gehört inzwischen zu den größten und erfolgreichsten Mittelstandsinitiativen in Deutschland. Mehr als 2700 Unternehmer haben sich seit 2004 beworben. Und auch in diesem Jahr suchen die Gemeinschaft der Telefonbuchverleger Das Örtliche, der Verband der Deutschen Bürgschaftsbanken und impulse wieder heimliche Helden der deutschen Wirtschaft.

Die Bewerbungen über die Jahre sind ein Spiegelbild der Wirtschaftsentwicklung hierzulande. Am Anfang rekrutierten sich die unternehmerischen Vorbilder aus dem Kreis jener, die auch in der konjunkturellen Flaute mit eigenen Ideen nicht kleinzukriegen waren. Jetzt rücken mehr und mehr Firmenchefs ins Rampenlicht, die mit unglaublichem Elan an der Spitze des Aufschwungs vorangehen.

Prominente Jury

Die Hamburger Modedesignerin Jette Joop – in diesem Jahr erstmals Jurymitglied – freut sich schon jetzt auf die Lektüre der Einsendungen. Und erwartet so einige Aha-Erlebnisse. „Ich werde einen tiefen Einblick in die Vielfalt des unternehmerischen Alltags bekommen“, glaubt sie.

Walid Aziz, Mutmacher der ersten Stunde, ist inzwischen ein mehrfach ausgezeichneter Firmenchef. Gerade wurde sein Unternehmen als eines der 50 wachstumsstärksten in Bayern geehrt.

Mutmacher der Nation 2007

Der Startschuss für die neue Runde ist gefallen. Das Wichtigste in Kürze.

Die Jury

Den Vorsitz hat Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff. Neu mit dabei ist die Modeunternehmerin Jette Joop. In der Runde sitzen zudem der Unternehmer Peter Dussmann, die Professorin Gertrud Höhler, Hans-Herbert Strombeck (Bürgschaftsbanken), Barbara Faber (Das Örtliche) und impulse-Chefredakteur Gerd Kühlhorn.

Die Preise

Die ersten drei Plätze sind mit 20.000, 10.000 und 5.000 Euro Preisgeld dotiert.

Die Bewerbungsfrist

Sie endet am 30. September 2007.

Die Homepage

Weitere Informationen finden Sie im Internet auf der Seite www. mutmacher-der-nation.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...