Diverses Auf wen setzt die Kanzlerin?

Die Wahlen in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg haben Strahlkraft bis Berlin. impulse testet die Spitzenkandidaten.

Die Familie – um sie geht es in diesen Wochen immer und überall. Auch als die rheinland-pfälzische CDU in den Wahlkampf startet. Obwohl das Land fast 28 Milliarden Euro Schulden angehäuft hat, zieht Spitzenkandidat Christoph Böhr die Spendierhosen an: Der Kita-Besuch soll ab 2007 gratis sein. Es würde das Land zusätzlich 70 Millionen Euro pro Jahr kosten. Dies sei der Prüfstein für den Slogan, Kinder seien die Zukunft der Gesellschaft, jubelt Böhr.

Am 26. März wählen Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Sachsen-Anhalt neue Regierungen. Familienpolitik ist schön und gut – doch im Interesse der Firmenchefs hat impulse bei den Spitzenkandidaten
von CDU, SPD und FDP nach deren wirtschaftspolitischen Zielen gefragt.

Anzeige

Herausgekommen sind sechs aufschlussreiche Kurzbewerbungen. Sachsen-Anhalt fehlt in der Übersicht, weil es zu den wirtschaftsschwächsten Regionen der Republik gehört. Und weil ein Regierungswechsel hier die große Koalition in Berlin ziemlich unbeeindruckt ließe.

Ich bin Rheinland-Pfalz

In Rheinland-Pfalz liegen die Dinge schon anders. Der Sturz des Mainzer Landesvaters Kurt Beck, SPD, würde arg am Selbstvertrauen der Sozialdemokraten in der Hauptstadt kratzen. Er ist mächtiger Parteivize und wichtiger psychologischer Stützpfeiler des Berliner Bündnisses. Sein Abgang käme für Kanzlerin Angela Merkel zur Unzeit, wo doch die Koalitionäre die strittigen Großreformen Gesundheit und Steuerrecht angehen wollen.

Becks Antworten an impulse ver­strömen Kontinuität und sind von der Gewissheit einer elfjährigen Regentschaft getragen: Ich bin Rheinland-Pfalz. Die Koalition mit der FDP soll weitergehen. „Wir haben eine sehr ordentliche Arbeit geleistet“, sagt er, „Studien beschreiben uns als Aufsteigerland.“

Den vollständigen Artikel können Sie in der impulse-Ausgabe 03/2006, Seite 32, nachlesen.

Neugierig geworden, aber noch kein Heft-Abonnent? Dann Geschenk auswählen und online abonnieren

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...