Diverses Bordeaux-Endspurt

Die Urteile der Weinexperten über den 2004er Jahrgang sind gemischt. Entsprechend schleppend laufen die Subskriptionen. Für Spät­entschlossene eine gute Chance, an exzellente Tropfen zu vernünftigen Preisen zu kommen.

Über 4000 Verkoster waren im Bordeaux unterwegs, um sich ein Bild von dem neuen Jahrgang zu machen. Fast durchgängiges Fazit: Ganze Gewinnerregionen zu identifizieren ist kaum möglich.

Überzeugen können allenfalls einzelne Güter. Die erste Tranche von Stars wie Chateau Mouton-Rothschild oder Latour waren natürlich nach wenigen Stunden ausverkauft. Markus Del Monego, der wohl bekannteste deutsche Sommelier und Master of Wine, sieht aber auch jetzt noch spannende Tropfen auf dem Markt. Vereinzelt sind noch Kisten von Mouton-Rothschild zu finden. Aus demselben Haus sind zudem Clerc-Milon und d’Armailhac sehr gute Käufe.

Anzeige

Aus Margaux kann der gleichnamige Premier Cru Classé ebenso punk­ten wie Lafite-Rothschild aus Pauillac. Del Monegos Top-Tipp ist indes Pessac-Léognan mit einem fulminanten Haut-Brion, einem feinen La Mission Haut Brion und köstlichem Pape-Clément. Zu beziehen sind die Weine über
subscription2004@caveco.de.

Auch Christian Leve vom Weinkontor Les Amis du Vin hat noch viele seiner Favoriten im Angebot. Als Siegerregion hat er das Graves ausgemacht.

Besonders gelungen dort die Weißweine. Durchgängig sehr ordentlich die Roten aus dem Saint Estephe. Chateau Calon Segur ist leider ausverkauft. Chateau Montrose indes – im Unterschied zum Vorjahr, wo das Angebot in zwei Wochen vergriffen war – noch zu haben. Und zwar mit einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis.

Im Saint-Emilion setzt ­Leve auf die Weine von Gérard Perse, also Monbousquet, Pavie sowie Pavie-Decesse. Sein Geheimtipp ist der Clos Saint Julien, St. Emilion Grand Cru der jungen Star­winzerin Catherine Papon-Nouvel.

Weitere Meldungen aus dem Privat-Magazin können Sie in der impulse-Ausgabe 08/2005, Seite 60, nachlesen.

Neugierig geworden, aber noch kein Heft-Abonnent? Dann Geschenk auswählen und online abonnieren

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...