Diverses Das Wunder von Namibia

Unter dem Titel "Namibian Wonders" bietet der Spezialveranstalter Aeroski Reisen zwölftägige Touren durch Namibia an, die sich als Discovery-, Economic- oder Deluxe-Version individuell gestalten lassen. Auf eigene Faust oder in Begleitung eines erfahrenen Guides erleben die Reisenden die kulturellen Highlights des Landes und die faszinierende afrikanische Fauna - beispielsweise im Etosha Nationalpark oder während eines Besuches der Robbenkolonie von Cape Cross.

Die 12-tägige Tour führt zunächst mit dem Geländewagen nach Norden zum Etosha Nationalpark. In südwestlicher Richtung geht es weiter auf dem Weg nach Swakopmund. Dort passieren die Reisenden auf ihrer Route das Felsmassiv des Brandberges und an der Küste die Robbenkolonie von Cape Cross. In Swakopmund wartet ein Boot, um die Gäste über das seichte Wasser zur Walfishbay zu bringen, wo Flamingos, Pelikane, Delphine und Robben zuhause sind.

Im zweiten Teil der Tour geht’s per Flugzeug zunächst an der Küstenlinie entlang in südliche Richtung, um dann nach Osten einzuschwenken und die legendäre Wüste Namib zu überfliegen. Ziel sind die wohl höchsten Dünen der Welt in Sossusvlei.

Anzeige

Wenige Flugminuten später taucht das Wolwedans im NamibRand Naturreservat auf. In dem gigantischen Sandkasten liegt das Quartier. Nach dem Einchecken im Farmhaus bringt der Fahrer die Gäste – je nach Buchung – in das ambitionierte DunesCamp, die extravagante DunesLodge oder das exklusive PrivateCamp. Die Fahrt führt durch endlose Grassavannen und entlang roter Dünengürtel.

Auf Wolwedans können sich die Reisendenvon den anregenden Erlebnissen der Vortage erholen. Wer mag, startet dann zu einer Tagessafari durch das NamibRand Naturreservat, auf der Oryx-Antilopen, Springböcke, Strauße, Paviane und – mit viel Glück – Leoparden den Weg kreuzen. Wahlweise lässt sich auch eine Fahrt mit dem Heissluftballon organisieren. Am letzten Tag führt die Reise zurück nach Windhoek.

Der Preis für die zwölftägige Reise beträgt exklusive Flug pro Person ab 2.420 Euro. Im Preis enthalten sind Übernachtung im Doppelzimmer mit Vollpension, Aktivitäten in den Lodges, Inlandsflüge mit Flughafen-Transfer sowie Eintrittsgebühren in die
Nationalparks.

Direktflüge mit Air Namibia sind je nach Verfügbarkeit ab etwa 820 Euro (inklusive Steuern und Gebühren) erhältlich.

Zur Website des Veranstalters

< ?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...