Diverses Der Fluch der zwei Schwestern

2003 schuf der Südkoreaner Kim jee-Woon mit "A Tale of Two Sisters" ein Werk, das auf teils begeisterte Kritiken stieß. Nun haben sich die Guard-Brüder des gruseligen Stoffes angenommen.

Emily Browning verkörpert im gruseligen „Der Fluch der zwei Schwestern“ Anna, die nach dem mysteriösen Tod ihrer Mutter und einem Aufenthalt in der Psychiatrie nach Hause zurückkehrt. Dort wartet eine unangenehme Überraschung: Ausgerechnet mit Rachel (Elizabeth Banks), der verhassten früheren Pflegerin ihrer Mutter, hat sich Annas Vater verlobt.

Auch Annas Schwester Alex (Arielle Kebbel) misstraut der Blondine. Zudem plagen Anna Visionen, in denen sie ihre Mutter um Hilfe ringen sieht. Könnte Rachel an deren Tod schuld sein? Der Film überzeugt weniger durch Schock- und Gruseleffekte als durch die rührend inszenierte Beziehung der beiden Schwestern. Auch das überraschende Finale versöhnt den Kinobesucher. Das zunächst konventionell anmutende Werk entpuppt sich als faszinierendes Stück Horror.

Anzeige

Der Fluch der zwei Schwestern

USA 2009

Länge: 87 Min.

Regie: Charles Guard, Thomas Guard

Darsteller: Emily Browning, Elizabeth Banks

impulse-Bewertung: 4 von 5 Punkten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...