Diverses Der Gentleman unter den Sportlern

Für die große Fahrt stellt der Bentley Continental GT Styling, Ambiente, Komfort und jede Menge Power bereit. Auf unaufdringlich britische Art.

Selten hat ein Auto so viel Überholprestige und zieht so viel bewundernde Blicke auf sich wie der Bentley Continental GT. Dazu nur ein Beispiel: Bei einer Testfahrt machte ein Audi TT bereitwillig Platz und hängte sich für die nächsten fünf Minuten hinter den Boliden. Fahrer und Beifahrer betrachteten abwechselnd neidlos das vor ihnen fahrende Gefährt und diskutierten dann lebhaft das automobile Event.

Und in der Tat: Der GT ist ein Ereignis. Schon im Stand misst er beeindruckende 4,80 Meter Länge und fast zwei Meter Breite. Der Blick fängt sich zuerst am so genannten Matrix-Grill im Maschendraht-Design sowie in der riesigen Motorhaube. Vordere und hintere muskulöse Kotflügel sind miteinander durch eine Dynamik ausdrückende Linie verbunden.

Anzeige

Das Event wird noch beeindruckender, wenn es Fahrt aufnimmt. Zwei schnell ansprechende Turbolader holen aus dem 6-Liter-12-Zylinder satte 560 PS und 650 Newtonmeter Drehmoment. Die Power reicht, um in 4,8 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h und bis auf 318 km/h Spitze zu kommen. Eine neue 6-Gang-Tiptronic vom Getriebeexperten ZF macht Laune, selber zu schalten.

Am überzeugendsten bei dieser Performance ist die Ruhe, die Fahrwerk, serienmäßiger Vierradantrieb und Motor dabei verbreiten. So ist eine Reisegeschwindigkeit um die 200 km/h – vorausgesetzt die Autobahn ist frei – nichts Extraordinäres und macht den GT zu einem echten Gran Turisme. Die komfortable Luftfederung sorgt für Wellness für Rücken- und seine verlängerte Partie.

Der Innenraum leistet einen weiteren Beitrag dazu, dieses Wohlfühlgefühl zu verstärken. Im 2+2-Sportwagen verströmen jede Menge Leder auf Gestühl, Armaturenbrett und Türverkleidung unaufdringlichen Luxus. Last but not least: Für das notwendige Gepäck auf großer Fahrt stellt der Kofferraum 355 Liter bereit.

Fazit: Auf dem GT steht Bentley drauf, viel von Mutter VW wie der Motor ist drin. Aber: Die Seele ist very british geblieben. Und zwar at it’s best.

Preis: ab 159.000 Euro

Weitere Infos: www.bentleymotors.com

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...