Diverses Der Sturmfahrer

Claus-Peter Offen gehört zu den ganz Großen. Als Unternehmer. Und als Akteur im internationalen Regatta-Sport. Seine selbst konzipierte Wally-Yacht setzt Maßstäbe.

Porto Cervo im Spätsommer.
Die schwimmenden Glaspaläste des Jetset haben längst schon Kurs auf die Karibik genommen. Jetzt gehört das Revier vor der sardischen Küste den Seglern, die beim alljährlichen Maxi Yacht Rolex Cup ihren
Meister suchen. Der Hamburger
Reeder Claus-Peter Offen, 60, gehört
zu den Favoriten.

Mit Stärke acht fegt der Mistral über
die Bucht. Zwei Dutzend in Gischtschleier
gehüllte Rennmaschinen reihen
sich zum Start auf. Das Schlagen
der riesigen Segel rollt wie Donner
über die Bucht. Die besten Steuerleute
der Welt stehen hier am Ruder. Ein
falsches Manöver kann lebensgefährliche
Kollisionen verursachen, wenn
40 Tonnen Kohlefaser, Teak und Titan
ineinander krachen.

Anzeige

Und diese
Gefahr besteht immer, denn die bis
zu zehn Millionen Dollar teuren Boliden
der sieben Meere liegen am
Start so dicht beieinander wie Formel-
1-Renner auf dem Kurs von
Monte Carlo. Mit einem Unterschied:
Yachten haben keine Bremse. Sie
kennen nur Vollgas. Dies sind Momente,
in denen selbst den härtesten Profi-Seglern das Adrenalin durch die Adern jagt.

Gleich beim Startschuss schiebt sich ein kohleschwarzes Monstrum mit flacher silberner
Deckseinfassung an die Spitze. Am Heck ist zu lesen: „Y3K“, Hamburg. Die 16-Mann-Crew, in grauen Jacken und grauen Bermudas, sortiert sich auf der Windseite des Decks.

Im Cockpit steht Skipper Claus-Peter
Offen und kurbelt mal an dem einen,
mal an dem anderen Kohlefaser-Rad,
um die Yacht auf den optimalen Kurs
zum Wind zu bringen. Offen ist kein
Profi im Segelsport. Aber er hat jahrelange
Erfahrung. Das Ruder hält er fest in der Hand, im Sport wie in seinem Beruf. Er weiß, dass Erfolge nur mit dem besten Team und dem besten Boot erzielt werden können. Beides
kann er vorweisen.

Den vollständigen Artikel können Sie in der impulse-Ausgabe 04/2005, Seite 154, nachlesen.

Neugierig geworden, aber noch kein Heft-Abonnent? Dann Geschenk auswählen und online abonnieren

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...