Diverses Deutsche trinken weniger Bier

Im ersten Quartal ging der Bierabsatz um 9 Prozent zurück

Im ersten Quartal 2003 wurden in Deutschland 21,8 Mill. Hektoliter (hl) Bier abgesetzt, das waren 2,2 Mill. hl oder 9,1 Prozent weniger als im gleichen Vorjahreszeitraum. Nicht enthalten sind der Absatz von alkoholfreien Bieren und Malztrunk sowie das aus Ländern außerhalb der Europäischen Union eingeführte Bier. Dies berichtet das Statistische Bundesamt.

Biermischungen (z.B. Radler) waren mit 0,4 Mill. hl am gesamten Bierabsatz beteiligt. Auch hier gab es einen Rückgang von 5,5 Prozent gegenüber dem ersten Quartal 2002. 50.800 hl (minus 3,5 Prozent ) wurden unentgeltlich als Haustrunk an die Beschäftigten der Brauereien abgegeben.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...