Diverses Deutsche wollen Natur

Die Zahl der Menschen, die "grüne" Produkte und Dienstleistungen bevorzugen, wächst. impulse fragte nach, welche Firmen profitieren und wie der Trend den Umsatz treibt. Vor allem besser Verdienende schätzen Freizeitangebote in der Natur und ziehen Produkte auf natürlicher Basis vor.

Dabei steht „der Wert Natur für den Einzelnen, den er selbst und unmittelbar
erfährt, im Vordergrund“, erklärt Ingo Schönheit vom Institut Markt-Umwelt-Gesellschaft Imug an
der Uni Hannover.

Das Institut befasst sich mit Fragen des Marketings für ökologische Produkte und Dienstleistungen. Von diesem grünen Trend profitieren auch Reiseveranstalter, die sich
auf Natururlaub spezialisiert haben. So verbuchte das Hagener Unternehmen Wikinger Reisen, Anbieter von Wanderreisen in alle Welt, in den letzten
vier Jahren ein Wachstum von 50 Prozent. „Der typische Kunde“, berichtet Dagmar Kimmel, Geschäftsführerin bei Wikinger Reisen, „sucht
das Gruppenerlebnis in der Natur.“

Anzeige

Aber nicht nur der Freizeitmarkt ist auf das Geschäft mit der Natur aufmerksam geworden. So prophezeien die Experten der Kölner Unternehmensberatung BBE dem Geschäft mit Naturkosmetik ein zweistelliges Wachstum. Denn das Vertrauen in chemisch hergestellte Produkte
schwindet beim Verbraucher. Grund: vor allem das vermehrte Auftreten von Allergien. Zusätzlich glauben immer mehr Kunden an die Wirksamkeit
von natürlichen Stoffen.

Das Freiöl-Institut für Hautforschung in Nürnberg ermittelte: Die meisten Frauen halten bei Körperpflegeprodukten natürliche Inhaltstoffe
für unverzichtbar. Auch bei Putzmitteln setzen immer mehr Konsumenten auf natürliche Produkte.

Davon profitiert zum Beispiel die Firma Erdal aus Mainz. Der Hersteller vertreibt seit mittlerweile 18 Jahren Reinigungsmittel unter der grünen
Marke Frosch. Mit wachsendem Erfolg: Der Umsatz stieg im letzten Jahr im mittleren einstelligen Prozentbereich. Und: Das Unternehmen erhielt zum
dritten Mal einen Konsumentenpreis für höchstes Kundenvertrauen.

Weitere Meldungen aus dem Neugeschäft-Magazin können Sie in der impulse-Ausgabe 01/2005, Seite 46, nachlesen.

Neugierig geworden, aber noch kein Heft-Abonnent? Dann Geschenk auswählen und online abonnieren

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...