Diverses Deutschland sucht die Top-Behörde

Der Artus-Preis für die wirtschaftsfreundlichste Verwaltung geht in die neue Runde.

Viel Ehr, viel Neugier. Seit die Stadt Arnsberg im vergangenen
Jahr mit dem „Artus-Preis für Entbürokratisierung“ als
effizienteste Behörde in Deutschland ausgezeichnet wurde,
häufen sich bei Bürgermeister Hans-Josef Vogel die Anfragen:
Wie kann man ein Rathaus wirtschaftsfreundlich organisieren,
ohne mit Recht und Gesetz in Konflikt zu geraten – das wollten
ein Dutzend Kommunen und der Wirtschaftsförderungsverband
in NRW wissen.

Beeindruckt haben Vogel und Wirtschaftsförderer Bernd Lepski zum Beispiel damit, dass sie den Neubau eines Firmenlagers in zwölf Wochen genehmigten – sonst oft eine Sache von einem
Jahr.

Anzeige

Vogel wird noch eine Weile Rede und Antwort stehen müssen, Ablösung kommt aber im Herbst. Die Artus AG aus München, Holding mittelständischer Versicherungsmakler, und impulse suchen erneut Verwaltungsvorbilder. In November sollen zum zweiten Mal mutige Reformer den mit ingesamt 30.000 Euro
dotierten Artus-Preis erhalten. Unternehmer sind aufgerufen, von ihren guten Erfahrungen mit Ämtern zu berichten und ihre persönliche Superbehörde zu nominieren.

Rückblick: Diese Behörden sind die Preisträger 2006 >>

Aber auch Eigenbewerbung ist zugelassen. „Wir wollen das gute
Beispiel herausstellen und damit zeigen, dass der
Bürokratieabbau mit Engagement und Willen schneller
vorankommt“, sagt Stifter und Artus-Chef Friedrich Ganz. Um
die Antibürokratiebewegung regional zu stärken, wird erstmals
ein Sonderpreis auf Länderebene vergeben – in diesem Jahr für
Hessen.

Wer das Zeug zum Sieger hat, entscheidet wieder eine
hochkarätig besetzte Jury mit Thüringens Ministerpräsident
Dieter Althaus an der Spitze. „Nicht nur die staatlichen Regeln
müssen sich ändern, sondern auch das Verhalten derjenigen,
welche die Regeln auslegen“, appelliert Althaus an Politiker und
Beamte, unbürokratisch für den Mittelstand zu agieren.

Unbürokratisch zu sein ist für Vogel weiterhin oberstes Prinzip.
Das Preisgeld investierte er in Schulungen zur besseren
Ämterzusammenarbeit.

Jetzt online bewerben:
Hier finden Sie den Bewerbungsbogen zum Ausfüllen am Bildschirm.

Wer sitzt in der Jury? Welche Preise sind ausgeschrieben? Hier gibt es alle Infos

Der Bewerbungsbogen für Unternehmen als Druckversion
Der Bewerbungsbogen für Behörden als Druckversion

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...