Diverses Die Gewinner beim impulse-Office-Test

Den 1. Preis erhält Geschäftsführer Manfred Sax von der SAX GmbH in Schwandorf für seine Idee, Kundenaufträge künftig vom Außendienst per Notebook mit dem Programm Microsoft One Note zu erfassen. "Aus der beim Kunden skizzierten Lösung können wir damit vom Innendienst sofort ein Angebot erstellt. Wir erhoffen uns damit eine bedeutende Zeiteinsparung."

Der Preis besteht aus einer Office-Gratis-Lizenz und Service-Leistungen in Höhe von 15.000 Euro von Microsoft. Die Firma Sax ist mit 42 Mitarbeitern im gewerblichen Maschinen-, Werkzeug- und Teilehandel tätig und beliefert zum Beispiel Kfz-Werkstätten kurzfristig mit Reparaturteilen.

Mit dem 2. Preis (Office-Gratis-Lizenz und 10.000 Euro Serviceleistungen von Microsoft) wird der Vorschlag von Leif Andersson, geschäftsführender Gesellschafter der AMS medical services GmbH honoriert. Das Münchner Unternehmen organisiert in ganz Deutschland Fortbildungen, Symposien und Kongresse im medi-zinischen Bereich.

Anzeige

Mit Microsoft Office will AMS die Abläufe beim Kundenkontakt standardisieren und zum Beispiel beim Kundenanruf die Kundendatei über Rufnummererkennung automatisch am Bildschirm einblenden.

Den 3. Preis (Office-Gratislizenz und Serviceleistungen im Wert von 5000 Euro von Microsoft) bekommt Jens-Olaf Müller, Inhaber des JO Müller Bauunternehmen in Rendsburg.

Von der Massenermittlung für die Kalkulation und die Angebotserstellung, über das Bestellwesen inklusive, Schriftverkehr, die Arbeitszeiterfassung bis zur Nachkalkulation und der Datenarchivierung will Müller die Geschäftsvorgänge seiner Firma mit fünf Mitarbeitern mit Microsoft Office effizient organisieren.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...