Diverses Die Maschinen-Versteher

Bislang benötigen Fertigungsbetriebe einen Programm-Mix, um das Unternehmen effizient zu steuern. Eine neue Generation von Software macht's einfacher.

Irgendwann war für Till Fast­abend, Geschäftsführer der Spelsberg GmbH, die Kapazitätsgrenze erreicht: Das Unternehmen fertigt täglich bis zu 100.000 Plastikteile. „Ohne echte Software-Unterstützung, dafür mit viel Extraaufwand für die ganze Mannschaft“, ärgerte sich Fastabend. „Die Folge: viel Stress, häufig Überstunden und regelmäßig dicke Luft bei allen Beteiligten.“

Jetzt herrscht bei dem westfälischen Hersteller von Kästen und Gehäusen für Elektroinstallationen wieder ein besseres Betriebsklima: Fast­abend hatte sich entschieden, seine Proalpha-Unternehmenssoftware um ein neues Modul zu erweitern, mit dem er die gesamte Produktion effi­zient planen und steuern kann.

Anzeige

Trend zur Integration

Wollten Unternehmen bisher nicht nur die Betriebswirtschaft per Software kontrollieren, sondern auch ihre Produktion organisieren, mussten sie meist doppelt investieren: neben der klassischen Unternehmenssoftware in ein so genanntes Produktionsplanungs- und -steuerungsgrogramm (PPS). Allerdings sind diese umfangreichen Spezialprogramme für die meisten Anwender in kleinen und mittleren Industriebetrieben zu komplex und zu teuer. „Außerdem geht der Trend zu einer integrierten Lösung“, beobachtet Helmuth Gümbel, Geschäftsführer der Schweizer IT-Unternehmensberatung Strategy Partners.

Daher haben in der letzten Zeit einige Hersteller von Unternehmensprogrammen (ERP) ihre Produkte um Fertigungsunterstützung erweitert. Mit diesen Anwendungen wickeln Unternehmen nicht mehr nur Auftragsbearbeitung, Warenwirtschaft und Finanzbuchhaltung ab, sondern verwalten ebenso Stücklisten und erfassen Maschinendaten. Manche verfügen über Schnittstellen zu CAD-Programmen.

Ausführliche Liste mit weiteren Programmen

Den vollständigen Artikel können Sie in der impulse-Ausgabe 08/2005, Seite 70, nachlesen.

Neugierig geworden, aber noch kein Heft-Abonnent? Dann Geschenk auswählen und online abonnieren

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...