Diverses Ein Stückchen Bayern in Dubai

Rosmarinkartoffeln im Auberginenmantel und frische Feigen in Vanille-Grapefruit-Sirup - die Bioköchin Gabriele Kurz kocht vegetarisch mit frischen Zutaten und viel Kreativität. Jetzt bietet die Köchin aus Bischofswiesen ihre Speisen auch in Dubai an: Im arabischen Ressort „Madinat Jumeirah“ hat sie vor wenigen Wochen ihr vegetarisches Restaurant „Magnolia“ eröffnet. Eine kulturelle Herausforderung, denn hier treffen zwei Welten aufeinander: arabisches Luxusambiente und bayrische Biokost.

Das Ressort „Madinat Jumeirah“ (Foto oben) in Dubai, in der „neuen Stadt Arabiens“, ist eine Anlage mit Luxushotels, Ferienhäusern und zahlreichen Restaurants am Sandstrand von „Jumeirah Beach“. Eines der vielen Highlights ist das Restaurant der Bayrischen Chefköchin Kurz; ein Gourmettempel der ungewöhnlichen Art, dem die Gäste des Hauses unbedingt einen Besuch abstatten sollten. Das ruhige Ambiente des „Magnolia“ bietet eine willkommene Abwechslung zum schillernden Großstadtalltag der Megastadt Dubai.

Das Palasthotel „Al Qasr“ steht im Zentrum der Anlage auf einer kleinen Anhöhe umgeben von Wasserwegen und Grünanlagen. Die knapp 300 Zimmer und Suiten des Hotels (Suite, Foto rechts) sind in arabischem Stil eingerichtet. Im Garten steht den Hotelgästen ein eigener Pool zur Verfügung, am „Jumeirah Beach“ können zahlreiche Arten von Wassersport betrieben werden.

Anzeige

„Mina A’Salam“ heißt das zweite Luxushotel, welches mit einer imposanten Architektur Historie und luxuriöses Design verbindet. Alle 292 Zimmer des Hauses verfügen über einen eigenen Balkon mit Meerblick (Foto links).

Zur körperlichen Entspannung steht den Gästen der Luxusanlage das „Talise Spa“ zur Verfügung. Hier wird jedem Besucher ein maßgeschneidertes Wellness-Konzept erstellt. Bei unterschiedlichen Schönheitsbehandlungen verwenden die Therapeuten Produkte einer australischen Kosmetikmarke, die auf natürlichen Essenzen wie Rose, Lavendel und Sandelholz basieren. Das ressorteigene Fitnesscenter zählt zu den am besten ausgestatteten in Dubai. Neben einem 25-Meter-Swimmingpool und einem Aerobicstudio gehören eine Sauna und ein Dampfbad zum Angebot.

Übernachtungen im „Madinat Jumeirah“ kosten zwischen 560 und 5.100 Euro. Ein vegetarisches Menü bei Gabriele Kurz im Restaurant „Magnolia“ ab 40 Euro pro Person kann im Voraus unter 00971 4 3666730 oder per Email an mjrestaurants@jumeirah.com gebucht werden. Zimmerbuchungen und weitere Informationen unter www.madinatjumeirah.com.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...