Diverses Energie sparen im Unternehmen

Der Strompreis steigt und steigt. Nicht nur Großbetriebe, die viel Energie verbrauchen, sind betroffen. "Mittelständische Unternehmen, die heute einen neuen Stromvertrag abschließen wollen, müssen mit Preissteigerungen von 15 bis 25 Prozent rechnen", so Roland Schmied, Sprecher vom Verband der industriellen Energiewirtschaft VIK. Viele Unternehmer greifen deshlab zur Selbsthilfe. impulse verrät Ihnen, wo und wieviel Sie sparen können.

1. Schritt: Stellen Sie Ihren Energieverbrauch fest

Bevor Sie umfangreiche Energiesparkonzepte in Ihrem Haus oder Ihrem Unternehmen realisieren wollen, ist es wichtig, erst einmal eine Gesamtstrategie zu entwerfen.

Anzeige

2. Schritt: Erstellen Sie ein Energiekonzept

Im nächsten Schritt sollten Sie jedoch eine kompetente Beratungsfirma einschalten. Mit ihr zusammen entwerfen Sie ein Energiesparkonzept für Ihr Unternehmen.

3. Schritt: Realisierung des Sparkonzepts

Für alle in Betracht kommenden Maßnahmen sollte der Berater das Sparpotential, die Möglichkeiten nach dem heutigen Stand der Technik und ihre Realisierbarkeit überprüfen. Anschließend werden dann alternative Angebote von Fachfirmen eingeholt.

Gewerbestromrechner

Mit impulse erhalten Sie Durchblick im Tarifdschungel: Zusammen mit unserem Kooperationspartner Stromtip verraten wir Ihnen, welcher Anbieter Ihnen die meiste Energie für Ihr Geld liefert.

Checkliste: Energiespar-Tipps

Jeder Unternehmensbereich bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, Strom oder Gas einzusparen. impulse stellt Spartipps für sechs Einsatzgebiete im Unternehmen vor.

Förderprogramme

Mit über 400 Programmen unterstützen Bund und Länder die Unternehmen darin, Energie effizienter zu nutzen. impulse nennt die Anlauf- und Infostellen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

(Kommentare werden von der Redaktion montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr freigeschaltet)

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage (Anti-Spam-Schutz): *Captcha loading...